Wir Ikeaner…

… so heisst ein buch über eine verhängnisvolle affäre mit einem kleinen schwedischen möbelhaus. geschrieben hat´s sebastian herrmann. bin da gerade zufällig drauf gestossen. habe es selber noch nicht gelesen.

wir ikeaner

probeexemplar bitte an mich herr herrmann, wegen der werbung, die ich für sie mache!!

näheres hier:

Ikea stellt Partnerschaften auf die Probe: Männer werden in hysterische Aufregung versetzt, wenn ihre Gefährtin bei Ikea shoppen gehen will. Frauen geraten an den Rand des Wahnsinns, wenn ihr Partner sich beim Versuch, das Kellerregal »Gorm« zusammenzuschrauben, offene Blasen an den Händen holt, Hilfe aber ablehnt, weil er sich weigert, sein Selbstbild als begnadeter Heimwerker zu korrigieren. Jetzt gibt es Aufbauhilfe für Ikea-Geplagte: Humorvoll und informativ zugleich erzählt Sebastian Herrmann von dem geradezu unheimlichen Einfluss, den Ikea auf uns alle ausübt. Das fängt mit der Fahrt zum Möbelhaus an (oder vielmehr mit dem Stau, in dem man unweigerlich landet) und hört bei der Duzerei, mit der Ikea seine Kunden traktiert, noch lange nicht auf …

wer es gelesen hat, kann gerne eine kritik schreiben und hier als kommentar abgeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.