Zucchini-Alarm

wir haben im frühjahr mal so ein paar zucchinipflanzen gekauft und in unserem garten eingebuddelt. 

 klein waren die, sehr klein, winzig, sozusagen kaum sichtbar. und jetzt haben wir den zucchinisalat. mann, was ein arsch voll  haufen zucchini.

das halbe dorf könnte ich damit versorgen,  naja fast jedenfalls. die dinger wachsen bei dem momentanen wetter wie hölle.

 ich trau mich bei morgendämmerung gar nicht mehr in den garten, hab angst, dass mich  so ein zucchinipflanzenstengel hinterrücks anfällt, sich um meinen hals schlängelt und unaufhörlich weiterwächst und ich in dem pflanzendschungel, der früher mal ein ganz “normaler” garten war, spurlos verschwinde.

ab jetzt nur noch mit machete zum ernten!

IMG_2466

ernte: 1 x 8-ball und 3 x ufo (keine ahnung wie die korrekt heissen) 

zum glück ist meine frau vegetarierin und isst sehr gerne zucchini.  ich habe jetzt auch kochtechnisch schon so einige  z-rezepte durch,  um die dinger zu “verbraten”.

 gestern haben sich dann aber wieder so viele zucchinis angesammelt,dass mal wieder was neues her musste. also rezepte gegoogelt und ein z-kuchen gefunden und spontan und schnell drauflosgebacken. sehr leckere sache, das! wie´s geht steht hier  (aber nur halb so viel zucker nehmen, reicht völlig aus).

IMG_2465

 

und morgen erzähl ich euch vielleicht die geschichte von den esskürbisen, die sich langsam aber sicher zu mutanten entwickeln. der wettbewerb größter kürbis in hessen ist so gut wie gewonnen. von uns!

IMG_2467

sieht gar nicht so gross aus, isser aber. isch schwöör dir!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *