Einer weiß immer wie es geht!

und wer? na  einer aus der bosch heimwerker community  1-2-do.com, die am 03.12.09 für alle und ich meine ALLE startet! also schon mal vormerken.

n_1_header13

wer bis jetzt nur bahnhof und kofferklauen versteht, hier die geschichte im schnelldurchlauf:

ende august mail vom bosch-online team bekommen, mit anfrage, ob ich bock habe, bei vernetzung von heimwerkern mitzumachen.

bosch schrieb u.a.  folgendes:

Hast Du Lust, mit Anderen über Deine Projekte fachzusimpeln, Deine Lieblingsarbeit vorzustellen, Andere an Deinem Wissen teilhaben zu lassen? Dann bist Du herzlich eingeladen, unsere neue Plattform kennenzulernen, zu testen und dort Deine Projekte einer interessierten Öffentlichkeit zu zeigen.

na klar war ich dabei, zum glück hatte ich kurz vor der anfrage mal ein paar bilder beim bau eines blumenkübels geknippst. aus den bildern und einer beschreibung ist dann mein projekt für die bosch-community entstanden. belohnung: konnte mir eine maschine aus dem „bosch-grüne-maschinen-pool“ aussuchen.

wahnsinn, hätte nie gedacht, dass ich auch nur einen müden cent mit meinem blog „verdiene“ .

kommt aber noch bessser. bosch hat mich und noch so ca . 50 blogger-bzw. heimwerkerkollegen nach stuttgart eingeladen.

am samstag 24.10.09 war´s dann soweit: big meeting im mash, so ´ne stylische cocktailbar in benztown.

zuerst wurde uns die neue heimwerker-community vorgestellt:

1-2-do.com         (unbedingt merken, werde beim offiziellen start nochmal bescheid geben)

dann gab´s so eine kleine 3 stunden dauernde challenge. wir wurden in mehrere gruppen eingeteilt und sollten dann unter bestimmten vorgaben (in unserer gruppe  herbst/winter, farbe uni, deko , die vierte vorgabe hab ich grad vergessen) mit den vorhandenen maschinen und dem bereitgestellten material was cooles zusammendengeln.

obwohl ich ja nicht so der „gruppengedönstyp“ bin und solche aktionen eher skeptisch betrachte, war ich nach den drei stunden werkeln mit „fremden“ bastlerkollegen positiv überrascht.

war echt der hammer, was da für ergebnisse zustande kamen. angefangen beim indoor-outdoor schlitten mit mercedes-stern, über den deko-weihnachtsbaum unserer gruppe bis zu dem abgefahrenen vogelhaus. was da in so einem engen zeitfenster gebaut wurde, war genial, siehe bilder.

dsc_1657

dsc_1737

dsc_1740

dsc_1833

dsc_1843

dsc_1839

nach der challenge wurden die einzelnen objekte prämiert und es gab für jede gruppe noch geschenke.

danach noch lecker happa happa  und dann ging´s wieder zurück in die heimat.

fazit des tages:

tolle neue heimwerkercommunity, die da entstanden ist (1-2-do.com falls es der ein oder andere schon wieder vergessen haben sollte)

interessante blogger-und heimwerkerkollegen kennengelernt. besonders hat mich das live-treffen mit blogger-kollege criz von lovelywerkstattbuch gefreut. ein sehr netter und kreativer (siehe criz blog) zeitgenosse!

war auch mal schön, aus ´ner stylischen cocktailbar eine „achterbahn gemacht zu haben .

und wir mussten das chaos noch nicht mal selbst beseitigen.  

wenn´s wieder was neues in sachen bosch-community gibt, werde ich es euch wissen lassen.

auf jeden fall schon mal 1-2-do.com vormerken, man kann´s nicht oft genug sagen!!

4 Kommentare

  1. Coole Sach das. Ich bin auch Selbermacher aus Passion, wobei ich immer vergesse, die Projekte photographisch zu dokumentieren, was sich ja scheinbar lohnen kann. Auf der Site 1-2-do.com werde ich mich bestimmt umsehen, gute Tips kann ich immer gebrauchen.Gerade gestern hat einer meiner besten Freunde erklärt wozu der die Metalllatte mit den zwei Wassergläsern nutze ist, aber lotrecht wird eh überbewertet.

  2. Das sieht ja nach einem lustigen Nachmittag aus, was man den Bildern entnehmen kann. Weiss man schon, wann die Open Beta beginnen wird?

  3. Wenn Du Lust hast ebenso ein kleines Startup mit Deiner Kreativität zu bereichern, würden wir uns freuen, wenn Du Dein Können auch mal auf wawerko.de zur Schau stellst.

    Grüße aus dem Pott,

    Erik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.