superbude am allersupersten!

 

wieder mal ´ne pressemeldung bei mir reingeflattert, die ich gerne hier veröffentliche.

warum? na, weil ich erstens hamburg bombe finde, zweitens schon vor langer zeit wusste, dass das hotel topp ist und drittens die einrichtung so abgefahren und low budget ist, dass man hier im lowbudgetwohnblog einfach drüber berichten muss. direkt zur superbude? hier lang! 

hier die meldung von der superbude: GEO SAISON findet Superbude am allersupersten! Die Superbude belegt Platz eins unter Europas 100 besten Hotels unter 100 Euro!

„Ach wäre man doch wieder 17, im Kopf den Traum, Rockbassistin zu werden und im Arm einen Boyfriend, der aussieht wie Curt Cobain! Man könnte einchecken…“

Den Worten, mit denen die Februar-Ausgabe des Reisemagazins GEO-SAISON die Wahl der Superbude zu Europas bestem Hotel in der Kategorie unter 100 Euro begründet, ist kaum etwas hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass selbst Menschen jenseits der dreißig die im April 2008 eröffnete Superbude längst zu Ihrem Hamburger Lieblingsdomizil erkoren haben.

Das Konzept der Superbude: Stylisches Ambiente, das mit wenig Budget und umso mehr Fantasie zu richtungsweisendem Design wird. So sitzt man hier etwa auf Paletten und Bierkisten und hängt seine Jacken an Gummisaugglocken auf. Kostenloses W-Lan, Skype-Telefone, Internetcomputer und Wii-Konsolen sorgen dafür, dass die Besucher aus aller Welt sich hier von Anfang an wie in Ihrem digitalen Zuhause fühlen. Bereits zum vierten Mal empfahl das renommierte Reisemagazin GEO SAISON seinen Lesern die 100 besten europäischen Hotels in verschiedenen Kategorien.

Und erneut ist Hotelunternehmer und Superbudeninitiator Kai Hollmann einer der großen Abräumer. Denn auch sein jüngstes Hamburger Kind, das Hotel The George wurde 2010 mit einem Spitzenplatz bedacht: Es siegte in der Kategorie Designhotels. Bereits 2009 waren Hollmanns Frankfurter Hotels „Goldman 25 hours“ und „25hours tailored by Levi’s“ Kategoriesieger geworden.

und nach der meldung hab ich schon wieder einen vorsatz für dieses oder nächstes jahr: endlich mal in der superbude nächtigen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.