kaufhausHESSEN

 

man nehme produkte „made in hessen“, eine location in frankfurt/bornheim, zwei mutige jungunternehmerinnen und fertig ist eine verdammt gute geschäftsidee.

„think global, act local“ lautet das motto von kari deppe und katja zöller, die zusammen am 1. März in bornheim auf der berger strasse 288 das kaufhausHESSEN eröffnet haben.

das angebot ist buntgemischt und reicht von hessischen spezialitäten, wie ahle worscht über seife, bis hin zu lederwaren.

alle produkte, die die beiden berufsaussteigerinnen und hessinen verkaufen haben eines gemeinsam. sie werden natürlich in hessen produziert. viele davon sogar in frankfurt und umgebung.

im kaufhausHessen gibt´s auch ein kleines café, in dem demnächst lesungen von lokalen autoren stattfinden sollen.

also ein besuch in der berger strasse 288 in frankfurt/bornheim lohnt sich auf alle fälle. große eröffnungsfeier am 13.märz!

unn ab dreizehnde märz kannste ach im wörld weid webb unner www.kaufhaushessen.de  online schobbe.

warum dieser post? weil ich hesse bin, katja kenne und das konzept einfach nur gut finde.

viel erfolg!

2 Kommentare

  1. Hallo Sven,

    vielen Dank, dafür hast Du einen Kaffee bei uns gut, schau doch mal in der Berger Str. 288 vorbei 😉

    Liebe Grüße

    Katja

  2. Pingback: kaufhausHessen news « wohn-blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.