pflanz-grill

was macht man mit einem grill, den man „übrig“ hat, nicht mehr unbedingt benötigt aber auch nicht dem nächsten schrotti mitgeben will?

ganz einfach: ein paar löcher ins blech bohren, erde rein und kräuter und rucola pflanzen.  praktische sache das. man kann das kräuterbeet nämlich immer schön in richtung sonne kutschieren. ja okay, das ergebnis lässt noch ein wenig zu wünschen übrig, aber wir arbeiten dran!

und was entdeck ich eben bei lilligreen: mini garten zum rollen, lustisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.