bulli-billard

shit, ich glaub wir brauchen ein größeres haus. warum?

um diesen genialen billardtisch darin aufzustellen. was man alles aus vw busen bussen machen kann, unglaublich.

naja, fehlt nur noch so´n alter t1, um´s zu realisieren.

man könnte es ja auch mit dem karmann ghia probieren, der bei uns in der garage steht. hat aber, glaube ich, meine frau was dagegen.

mehr infos und bilder hier

via

4 Kommentare

  1. ohhhhh welch sakrileg. also nen t1 für sowas zu schlachten ist ja schon nen kapitalverbrechen, aber nen ghia ??? in dem fall wäre ich für bestrafungsformen die sich nichteinmal mehr mit viel gutem Willen und nem iranisch-chinesischen Richtergremium als menschenrechtskonform verkaufen lassen!

    mfg

    RBT

    • lowbudgetwohnblog

      hey robert, hast ja recht. brauchst keine angst zu haben, der karmann bleibt so, wie er ist und wird weiterhin durch die strassen bewegt, statt auf seinem „rücken“ billard-fights auszutragen. ich will ja nicht vor den kadi/qadi.
      …und wenn so ein bulli nicht mehr zum aufbauen taugt, ist ein billardtisch doch eine echte alternative, oder?

  2. Pingback: wohn-blogger

  3. extrem witzig, allerdings auch schade um den bulli. außerdem würde mich interessieren was dieser Kreative mit der Oberen Hälfte angestellt hat.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.