das perfekte promi dinner

ich schau das perfekte promi dinner schon mal ganz gerne zur sonntäglichen wochenendausklangsentspannung.

natürlich auch deshalb, weil ich immer gerne wissen will, wie es so bei den x bis z promis zu hause aussieht.

aber bei der letzten folge am sonntag konnte ich so gar nicht entspannen, weil da immer diese anastasia mit ihrem qi (chi) dazwischen gequatscht hat.

150o mal das wort qi in einer sendung unterzubringen und ständig über ihre fünf elemente ernährung, chi staus und rote beete zu labern, bringt mich echt auf die palme.

…und anastasia mag ja auch keinen zucker. blöd nur, dass man in der sendung in ihrer kühlschranktür ´ne müller milch sehen konnte.

aber die war bestimmt vom freund, der (noch) nicht vom qi-zauber infiziert worden ist.

highlight: reiner schöne, ´ne echt coole sau und eigentlich viel zu schade für diese xyz- promi sendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.