gießkannen und räder an der wand…

…da sag noch einer, deutschland sei langweilig.

also ich find´s ziemlich crazy, wenn die radstation in altlandsberg mehr als hundert fahrräder an die hausfassade „tackert“, um auf den fahrradverleih und den fahrradladen aufmerksam zu machen.

ruck zuck wird das bild in zig zeitungen abgedruckt und erscheint in zahlreichen online-meldungen wörldweid!

 werbung zum nulltarif. so wird´s gemacht!

ein cooles video findet ihr auf der startseite der radstation.

und nicht weniger verrückt ist die meldung, dass  in gießen bis zur landesgartenschau 2014 ein gießkannenmuseum entstehen soll. prima sache und sogar noch in meiner nähe.

hier mal ein artikel, der die ganze geschichte bisschen näher erläutert.

photocredit: welt.de

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.