bosch quigo

man kennt das ja als do it yourselfer und heimwerker.:

da will man mal schnell ein bild gerade aufhängen oder die erste tapetenbahn ordenlich anbringen und nix klappt.

man hantiert mit der wasserwaage herum, die noch so lang sein kann und doch immer zu kurz erscheint, malt bleistiftstriche an die wand, die man blöderweise hinterher doch noch sieht, verschluckt fast den stift , den man im mund geparkt hat, um beide hände für die ausrichtung der wasserwaage frei zu haben usw.

…es ist immer ein kampf eine „eins a“ waagrechte oder senkechte an die wand oder sonstwohin zu zaubern.

damit ihr jetzt nicht mehr wutentbrannt eurer werkzeug in die ecke knallen müsst, hat bosch den quigo auf den markt gebracht.

ein mit dem reddot design award ausgezeichneten kreuzlinienlaser. was der kann? der projiziert  gleichzeitig eine horizontale und vertikale laserlinie z.b. an die wand, nivelliert sich selbst aus und ist immer 100 prozent gerade.

der quigo ist absolut einfach in der bedienung und kann mit der mitgelieferten klammer fast überall befestigt werden.

man kann den quigo nicht nur für die neugestaltung der eigenen vier wände benutzen, sondern auch eine haufen lustiges zeugs damit machen, wie folgendes video zeigt.

3D led-licht-würfel-illusion par excellence:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.