Frühlingsdeko

Wohnaccessoires

Draussen ist´s immer noch kalt. Ich habe mich ja schon mehrfach in vorherigen Posts drüber mokiert.

Aber was nutzt das ganze Gemecker. Angriff ist die beste Verteidigung. Deshalb muss jetzt dringend die Frühlingsdeko her.

Wir waren heute mal in einem Möbelhaus und haben ein bisschen gestöbert. Uns ist bei den Dekoartikeln ein Turnschuh aufgefallen, der mit Blumen bepflanzt war. Im Schuh steckte ein durchsichtiger Pflanztopf.

Sah cool aus.

Das ist ein prima Selbstmach-Tipp, haben wir uns gedacht und zu Hause dann gleich mal „nachgebaut“.

Was uns ausserdem noch aufgefallen ist: Wohnaccessoires von esprit. Die Marke habe ich bis heute nur mit Klamotten in Verbindung gebracht.

Gleich mal zu Hause gegoogelt und bei Esprit die coolen Accessoires für´s eigene Heim entdeckt.

Auf Esprit findet man ´ne ganze Menge Frühlings-Dekoartikel.

Das fängt bei farbenfrohem Geschirr für die Küche an und geht im Wohnzimmer mit schönen Kissen,Vorhängen, Tapeten und mehr weiter. Klar, auch im Schlafzimmer soll mal endlich der Frühling einziehen. Auch dafür ist mit Bettwäsche und Co. gesorgt.

…und zum Bad „aufhübschen“ gibt´s selbstverständlich ebenfalls eine Menge „Stuff“, ich nenn da nur mal stellvertretend Badetücher, Bademäntel, Badematten.

Beim Durchschauen der Wohnzimmer-Deko im esprit-Onlineshop fand ich die Kerzenhalter in Leder-Optik interessant. Auch Bilderrahmen gibt´s in dem Look.

Das wäre doch eigentlich kein schlechtes Valentinstags-Geschenk.

Schuhdeko

So, jetzt aber noch mal schnell zurück zur oben genannten Turnschuh-Deko-Bastelaktion.

War eigentlich ganz einfach und ging schnell. Viel „Material“ benötigt man nicht.

Ein paar Converse Chucks (die bei uns in zahlreichen Varianten vorhanden sind). Andere etwas höhere Turnschuhe gehen natürlich auch.

Dann ein paar Töpfchen von diesen Mini-Narzissen, auch „Tête á Tête“ genannt,  Plastiktütchen als Schutz, damit die schönen Schuhe nicht von innen verschmutzt werden.

Blume in die Tüte, Tüte in den Schuh, Dekoplätzchen suchen, Ready. Einfach oder? Und so schön bunt!

Ja, bunt muss es sein, egal ob bei Deko oder den Wohnaccessoires. Wenn dann noch die Sonne, so wie gerade, ins Fenster scheint, kann eigentlich nix mehr schiefgehen mit dem Frühlingserwachen im eigenen Zuhause.

Einen netten, sonnigen und bunten Sonntag wünschen die wohn-blogger.

2 Kommentare

  1. Hallo!

    Die Idee mit den Chucks finde ich absolut prima! Manchmal sind tolle Ideen soooooo simpel, dass man gar nicht selbst darauf kommt. Muss mich gleich mal über meine alten Treter hermachen – besser als wegschmeißen ist das allemal! Aber man kann sie ja sogar danach immernoch anziehen. Gefällt mir echt super! 🙂

  2. Hey, die sehen echt witzig aus!
    Ich habe meine alten Chucks, die mir zu klein waren, mit Steinen gefüllt und als Buchständer, oder nee, wie nennt man die denn?, naja egal, ich habe sie jedenfalls als Buchständer benutzt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.