Wohntextilien verschönern jeden Raum

Jeder Raum gewinnt automatisch an Gemütlichkeit, wenn man ihn mit dekorativen Wohntextilien ausstattet. Von bunten Gardinen über gemusterte Sofakissen bis hin zur dekorativen Bettwäsche, mit den richtigen Farben und Formen kommen die Möbel einfach besser zur Geltung. Egal, ob man sein Schlafzimmer, sein Esszimmer, sein Wohnzimmer oder sein Badezimmer mit passenden Accessoires verschönern möchte, mit unseren Einrichtungstipps wird aus jedem tristen Raum eine behagliche Wohlfühloase.

Gardinen und Bettwäsche Ton in Ton: Tipps für das Schlafzimmer

Das Bett steht immer im Mittelpunkt eines Schlafzimmers, daher spielen vor allem die Wohntextilien auf der Schlummerwiese eine große Rolle bei der Dekoration. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – wer seine Bettwäsche auf seine Gardinen farblich abstimmt, verleiht dem Raum automatisch mehr Gemütlichkeit. Ist nicht immer ein passendes Muster vorhanden, kann die Bettwäsche alternativ auch unter einer schönen Tagesdecke verschwinden, die zu den Gardinen wiederum passt. Ebenso können breite Schals Abhilfe schaffen, die am Ende des Fußbettes ausgebreitet werden, um die Bettwäsche nicht zu verdecken.

Für mehr Bequemlichkeit: Tipps für das Wohnzimmer

Im Wohnzimmer spielt sich in der Regel das Familienleben hauptsächlich ab. Es dient dem Zusammenhalt, der Kommunikation und der Behaglichkeit – sofern die Wohntextilien für ein wohliges Ambiente sorgen. Am besten stimmt man in diesem Raum die Gardinen auf die Teppiche und die Sofakissen ab, dadurch harmonieren die Möbel automatisch viel besser miteinander und laden zum Kuscheln ein. Um einen gemütlichen Fernseh- oder Spieleabend mit der ganzen Familie im Wohnzimmer zu verbringen, darf es an kuscheligen Decken natürlich nicht fehlen. Je mehr Wohntextilien vorhanden sind, desto behaglicher wird das Raumklima.

Für mehr Geselligkeit: Tipps für das Esszimmer

Nicht nur die Familien, sondern auch alle Freunde und Verwandten nehmen im Esszimmer hin und wieder Platz, um gemeinsam zu essen, zu trinken und zu feiern. Damit der Raum im Allgemeinen geselliger wird, helfen auch hier ein paar Wohntextilien aus. Im Zentrum des Zimmers steht der Esstisch, den man mit einer schönen Tischdecke und passenden Stoffservietten einkleiden kann. Alternativ erfüllen auch bunte Platzdeckchen oder Tischläufer den gleichen Zweck, sofern sie farblich aufeinander abgestimmt sind.

Für mehr Harmonie: Tipps für das Badezimmer

Auch in einem Badezimmer können Wohntextilien wie Gardinen zur Harmonie beitragen. Vor allem die Badematte, die Handtücher und den Duschvorhang kann man wunderbar aufeinander abstimmen, ebenso wie Seifenspender und Zahnputzbecher. Wer es ganz genau machen möchte, kauft alle Accessoires in dem gleichen Muster – man sollte es dennoch mit der Dekoration nicht übertreiben, um den Raum nicht zu überladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.