alles neu… zwo

nach einem tag möbel-offline-recherche in diversen möbelhäusern sind wir auch nicht wirklich schlauer.

die passenden stücke sind noch nicht gefunden oder übersteigen unser budget um so einige euro.

im wohnzimmer ging´s mit tapezieren ( sig ist da die expertin an der vliestapetenfront) und dem lackieren der fensterbänke (sven) weiter.

ich wollte das schon lange mal machen. die beigefarbenen dinger im marmorlook fand ich schon immer brutal hässlich.

habe erst eine weisse grundierung aufgetragen und dann mit dunklem seidenmatten lack gestrichen. bin allerdings noch nicht so zufrieden.

ich glaube, ein komplett matter hellerer lack wäre die bessere wahl gewesen. bei dem dunklen ist nämlich jedes staubkörnchen ziemlich gut zu sehen.

…und jeden tag abstauben. nee, danke!

und was gibt´s sonst so?

heute abend beginnt in frankfurt die luminale.

parallel zur messe light and building, die ich die woche auch noch mal besuchen werde. luminale weiss ich noch nicht. macht ja erst bei anbruch der dunkelheit so richtig sinn.

da habe ich aber wahrscheinlich keinen bock mehr noch mal in die stadt reinzufahren.

ein highlight soll wohl die „hau den lukas“ installation am tower 185 sein.

was ich gerade lese? terence conran „das ultimative wohnbuch“. die bad nauheimer stadtbücherei macht´s möglich.

schöne neue woche wünschen euch die wohn-blogger sig und sven

…und bilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.