containerfarm

jaja, bin wieder auf den geschmack gekommen, nach spannenden zweitverwertungen für schiffscontainer zu suchen.

…und bin bei ´ner containerfarm hängengeblieben. interessante idee, diese kombi  aus fischzucht und gemüsegarten.

aquaponic heisst das bei den urbanfarmers aus der schweiz.

weitere infos zu diesem thema gibt´s auch bei ecf (efficient city farming), die die containerfarm aka „rostlaube“ weiterentwickelt haben.

schaut euch die videos an, da wird einiges klarer und ich muss hier nicht so ins detail gehen.

auf jeden fall mal bei obigen links vorbeischauen. ist ein spannendes thema, wie ich finde.

urban gardening, urban farming oder schrebergarten 2.0 (den begriff finde ich persönlich am schönsten), ist ja schon seit längerem in aller munde!

1 Kommentare

  1. Das ist schon eine ganz coole Idee, aber in dem kleinen Becken 50 Karpfen, dass ist nicht so toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.