Summer Lookbook 2012 von URBANARA

Es ist da! Das neue URBANARA-Lookbook! Textilien vor Sonnenpanorama in doch eher exotischen Möbeln in Szene gesetzt. Gedacht ist das Ganze nicht, um direkt Produkte abzuverkaufen, aber Kunden und denen, die es noch werden möchten ein Gefühl von der Philosophie und dem Spirit der Produkte zu geben.

„Ein Lookbook ist eigentlich kein klassischer Katalog, sondern viel eher eine Sammlung von Lifestyle- und Ambient-Shots, die eine Atmosphäre transportieren sollen. Deshalb sind auch absichtlich keine Preise mit integriert“, erklärt Katharina Marisa Flick von URBANARA.

So könne man sich ein Lookbook auch problemlos Abends bei einem Glas Wein oder auf dem Balkon zu Gemüte führen ohne ständig Notizen machen zu müssen.

Aber seht erst einmal selbst:

Für die aktuelle Sommerkollektion von URBANARA ist das Team bis nach Kapstadt gereist, um dort vier Tage lang Fotos für das neue Summer Lookbook zu schießen. Die Wahl für die Location fiel auf die südafrikanische Metropole, da dort schon im Frühjahr dieses Jahres die Atmosphäre mit den weißen Stränden, exotischen Pflanzen und vielen Sonnenstunden sehr sommerlich war und somit die ideale Kulisse für die Präsentation der Homeware Produkte bildete.

Zugegeben, der Sommer läutet hier schon seine letzten Stunden ein, aber auf den Bildern machen die verschiedenen, Picknickdecken, Seiden-Bettwäsche, Badetücher, weiche Kaschmirdecken und Tischsets schon eine sehr sommerliche Figur. Wer sich für die Produkte interessiert, der kann sehr gerne mal auf http://www.urbanara.de vorbeischauen.

Aber jetzt kommt der Hammer: Das Lookbook gibt es völlig kostenlos! Mit einer E-Mail an lookbook@urbanara.de könnt ihr euch das „Heftchen“ (offline) zuschicken lassen. Für den Fall, dass ihr neugierig geworden seid.

Den vollständigen Blog-Beitrag findet ihr übrigens auch auf dem Unternehmensblog http://www.urbanara.de/blog/allgemein/urbanara-summer-lookbook-2012-neue-inspirationen-fur-euer-zuhause/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.