stijl winter 2013

die stijl messe. gestern und heute in mainz. hatte ich ja hier schon angekündigt.

ich war gestern schon mal da.

war ganz cool. wer auf individuelle shirts, hoodies, gehäkelte mützen, taschen aus feuerwehrschläuchen, dawanda und jede menge anderen diy-stuff steht, ist da echt gut aufgehoben.

es dreht sich alles rund um streetfashion, handgemachtes, design und sport.

ihr könnt nicht nur jede menge schönes zeugs in der halle anschauen und kaufen, sondern auch mal draussen beim red bull „winch dir was“ snowboard und freeski-contest vorbeischauen. hab ich gestern auch gemacht und mir angeschaut, wie die boarder und freeskier über den umgedrehten container, den volvo gejumpt, geslidet,…sind.

okay, das durchschnittsalter der messebesucher hab ich um einige jährchen überschritten, bin aber trotzdem ohne probleme reingekommen 🙂

gut gefallen hat mir, als „sk8board- furniture“ liebhaber, das hookboard am stand von madeinosnabrück.

hookboard

ich hätte mir zwar noch ein paar mehr produkte und stände aus dem möbelbereich auf der messe gewünscht, kann aber trotzdem mit gutem gewissen ein „absolut besuchenswert“ für die stijl vergeben.

mehr pics:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.