Mit energiesparenden Haushaltsgeräten Kosten senken

Energiesparen war noch nie so wichtig wie heute. Drastisch gestiegene Strompreise machen es für die Verbraucher notwendig, so viel Strom wie möglich zu sparen. Neben einem verantwortungsvollen Umgang mit Beleuchtung und Unterhaltungsgeräten kann auch durch die passenden Haushaltsgeräte viel teure Energie gespart werden. Häufig lohnt es sich, alte Geräte durch neue, energieeffiziente Waschmaschinen oder Kühlschränke auszutauschen. Der Neuanschaffungspreis rentiert sich schon nach kurzer Zeit, weil solche Geräte viel weniger Strom verbrauchen als alte Modelle.

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte gehören zu den größten Stromverbrauchern im Haushalt. Hier lässt sich schon einmal dadurch sparen, dass die Kühltemperaturen nicht ganz so niedrig eingestellt werden. Eine um nur ein Grad höhere Temperatur macht sich bereits deutlich im Verbrauch bemerkbar. Bei der Neuanschaffung eines Kühlschranks sollte der Verbraucher sowohl die Energieklasse achten als auch auf die Größe. Je kleiner der Kühlschrank und das Gefrierfach sind, desto weniger Strom benötigen sie. Ein Kühlschrank ohne Gefrierfach ist ebenfalls günstiger für den Verbrauch als eine Kühlkombination. Beim Kauf sollte die höchste Energiesparstufe gewählt werden. Kühlschränke mit A+++ verbrauchen am wenigsten Strom. Ihr höherer Anschaffungspreis rentiert sich auf jeden Fall, in kurzer Zeit werden die Mehrkosten über den niedrigeren Stromverbrauch wieder aufgefangen.

Waschmaschinen und Trockner

Bei Waschmaschinen und Trocknern lässt sich ebenfalls teure Energie sparen. Niedrigere Waschtemperaturen reichen meist völlig aus. Je trockner die Wäsche in den Trockner gegeben wird, desto geringer ist auch dort der Verbrauch. Durch die Dosierung des Waschmittels lässt sich ebenfalls sparen. Je weniger Waschmittel verwendet wird, desto niedriger ist der Stromverbrauch. Auch bei Waschmaschinen und Trocknern lohnt sich ein Austausch, wenn die Geräte schon älter sind. Eine Neuanschaffung von Geräten, die mit A+++ klassifiziert sind, ist dabei trotz der höheren Verkaufspreise zu empfehlen. Wie bei Kühlschränken und anderen Elektrogeräten im Haushalt müssen auf jedem Gerät die Energieklasse, der durchschnittliche Stromverbrauch und bei Waschmaschinen auch
der Wasserverbrauch angegeben sein. Daraus kann der Kunde ersehen, wie viel Energie und Wasser tatsächlich bei einem Waschgang verbraucht werden. Die Energieersparnis lässt sich so schnell ausrechnen. Moderne Markengeräte wie Siemens Waschmaschinen entsprechen den modernen Anforderungen an Haushaltsgeräte. Ihr Energie- und Wasserverbrauch ist an moderne Anforderungen an Energieersparnis angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.