container-bahnhof

okay, erst hab ich gedacht, das wäre ´ne moderne kirche.

aber in wirklichkeit ist es ein projekt von prorail (verantwortlich für das niederländische eisenbahnnetz), NL architects und koen van velsen.

das etwas andere wartehäuschen soll dazu beitragen, die empfindung langer wartezeit ( die laut studien, als dreimal so lang empfunden werden, wie in „real“) zu verkürzen. mehr über die „schöner warten“ initiative könnt ihr bei designboom nachlesen, wenn nicht schon geschehen.

was ich mich nur frage, warum „verschenkt“ man den raum im oberen bereich (also quasi im ersten stock) und im turm. dient nur dazu, so wie ich es verstanden habe, um hohe räume zu erhalten, so wie auf dem einen foto zu sehen. den platz könnte man doch effektiver nutzen, oder?

via: designboom //  photo © marcel van der burg // photocredit: NL architects

container bus station 2

container bus station 1

container bus station 3

container bus station 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.