Paletten, Möbel und Co.

Man stolpert in der letzten Zeit immer öfter über die wunderschönen, kreativen Bauten aus Paletten.

Wir wollen jetzt hier nicht ein auf dicke Hose machen, aber wir haben schon ganz am Anfang dieses Blogs, also 2009, über die tollen und vielfältigen Möglichkeiten berichtet, Paletten als Bauholz für Möbel zu benutzen.

Coole Adirondacks haben wir vorgestellt, Tische und Lounge Ecken, natürlich aus used Pallets gebastelt. Kein Wunder, dass ein Artikel von uns über eine pallet lounge mit Abstand am Häufigsten geklickt und gelesen wird.

Es gibt mittlerweile mit 1001pallets.com ein eigenes Blog, auf dem man sich inspirieren lassen kann.

Dort kann man sich das ein oder andere abschauen und dann selbst in die Tat umsetzen.

Vorausgesetzt man bekommt von irgendwoher noch schöne brauchbare Paletten. Soweit ich weiss, ist doch auf diese Europaletten ein Pfand drauf, bin mir da aber nicht sicher.

Jedenfalls sollte man bei der Indoor-Benutzung bzw bei der Herstellung von Paletten-Möbel für den Wohnbereich drauf achten, dass das „Rohmaterial“ nicht mit schädlichen Holzfarben usw zugekleistert ist und der Kram dann schön ausdampft, wenn das fertige Paletten-Möbelstück in der Bude steht.

Für den Bau von Altholz-Möbeln für den Aussenbereich sehe ich das nicht so kritisch.

Also am besten „frische“ neue Paletten benutzen, wenn vorhanden und auffindbar. Einfach mal in den Kleinanzeigen stöbern oder im Industriegebiet ein paar Firmen abklappern und nachfragen, ob die vielleicht welche aussortieren.

Ich muss mich da auch mal drum kümmern und uns so ein paar Europaletten besorgen.

Wir wollen nämlich auch endlich mal eine schöne Lounge-Ecke im Garten haben. Okay, über die vielen coolen Ideen zu schreiben und zu berichten ist eine Sache, die dann in die Tat umzusetzen und zu bauen eine andere.

Es gibt ja auch Menschen, die weder das nötige Werkzeug, noch den passenden Platz haben, um da kreativ an´s Werk zu gehen.

Ach ja, und dann gibt es auch noch die, die gerne würden, wegen zwei linker Daumen aber kapitulieren müssen. Denen würde ich dann raten, sich einem Schreiner aus der Nähe „anzuvertrauen“.

Den passenden Schreiner für Frankfurt am Main findet man zum Beispiel bei dastelefonbuch.de

pallet lounge

 

 

3 Kommentare

  1. Immer häufiger bezieht sich im Übrigen auch auf die Landesgartenschau in Gießen, zur deren Anlass im Stadtgebiet Gießen viele Palettenpflanzkübel aufgestellt wurden und auch auf dem Gelände die eine oder andere Palette zu entdecken ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.