mut zur lücke

bin leider erst jetzt nach schliessung des restaurants „lücke“ in weimar auf das tolle projekt aufmerksam geworden.

auch wenn jetzt auf der facebook-seite der status auf „dauerhaft geschlossen“ steht, ist die idee dahinter genial und ich hoffe mal, dass die macher das ganze ding wiederholen und/oder an verschiedenen orten platzieren (was wohl momentan den finanziellen rahmen sprengen würde).

gekocht wurde mit regionalen zutaten. wenn ein gericht „aus“ war, wurde das nächste gekocht, bzw das restaurant geschlossen.

die „lücke“mit offener küche wurde aus recycelten materialien gebaut. alte holzbalken, paletten, bäckerkisten, usw. kamen zum einsatz, um den holzwürfel zwischen zwei altehrwürdigen weimarer villen in einer bauLÜCKE zu platzieren.

bitte bei wiederholung uns rechtzeitig bescheid geben!!

einen schönen artikel zur „lücke“ findet ihr hier und da.

photocredit, mehr bilder und via: speiseraume.de Philipp Stierand

luecke weimar3 luecke weimar2 luecke weimar1

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.