Erholsamen Schlaf mit der richtigen Einrichtung finden

Was kann einem mehr Erholung verschaffen, als sich nach einem anstrengenden Tag den wohlverdienten Schlaf in seinem eigenen Bett zu holen? Das Schlafzimmer ist ein Ort der Geborgenheit, an dem man den Tag ausklingen lassen und zur Ruhe kommen kann. Damit dieses Gefühl erzeugt wird, sollte das Schlafzimmer mit besonders viel Sorgfalt eingerichtet und gestaltet werden. Denn zusammengewürfelte Möbel und Unordnung beeinträchtigen die Gemütlichkeit, weswegen bei Einrichtung und Gestaltung in Ruhe überlegt werden darf.

Ein deutscher Erwachsener benötigt zwischen sieben und neun Stunden Schlaf pro Nacht, das variiert natürlich von Typ zu Typ. Damit diese auch wirklich zur Erholung genutzt werden können, sollte nicht nur ein warmes, bequemes Bett am Abend einladen – es muss auch stimmig in ein gemütliches Gesamtkonzept des Schlafzimmers integriert werden. Idealerweise stehen in einem Schlafzimmer nur das Bett, ein Kleiderschrank und eine Sitzgelegenheit, eventuell noch ein Schreibtisch. Wichtig ist auch, dass die Sachen, die im Schlafzimmer aufbewahrt werden sollen, in diesen Möbelstücken Platz finden und somit keine Unordnung herrscht. Denn sie stört das Wohlbefinden, da man immerzu denkt, man müsse etwas aufräumen.

The morning stretch

Das Bett – essentiell für die Erholung

Bei der Position des Bettes im Schlafzimmers kann man dem persönlichen Geschmack folgen: Einige möchten direkt am Fenster schlafen, andere haben lieber das gesamte Zimmer aus einer Ecke im Blick oder stellen Nachtische neben dem Bett auf. Essentiell, um im Bett gut schlafen, ist die richtige Matratze. Dabei sollte auch jeder nach seinem eigenen Gusto gehen. Zwischen den gängigen Materialien wie Federkern, Latex oder Kaltschaum gilt es, sich auch für die richtige Härte der Matratze zu entscheiden. Was dabei zu beachten ist, lesen sie hier nach.

Direkt der Matratze folgend trägt ein bequemes Bettzeug maßgeblich zur nächtlichen Erholung bei. Die Wahl kann zwischen vielen verschiedenen Ausführungen bei Daunen- und Federdecken, Textilfasern oder Steppbetten getroffen werden, um sich einen gemütlichen Schlafort zu schaffen. Eine große Auswahl an Bettdecken kann man beispielsweise bei erwinmueller.com finden. Ein gemütlich eingerichtetes Bett im Schlafzimmer ist die halbe Miete zur Erholung.

Kleiderschränke, die alles verstauen

Kleiderschränke und Schranksysteme sind in fast jedem Schlafzimmer vorhanden. Oftmals wird eine ganze Zimmerwand ausgenutzt, um Mode und andere Textilien zu verstauen. Das ist sehr vernünftig, denn im Schlafzimmer sollten alle Dinge einen festen Platz haben, die dort untergebracht werden. Wenn Klamotten herumliegen und Unordnung herrscht, findet man meist nicht die Ruhe, die man im Schlafzimmer bekommen sollte. Viele Schranksysteme bieten clevere Möglichkeiten, diverse Dinge unterzubringen. Wer keinen großen Kleiderschrank aufstellen kann, kann sich an diesen Tipps orientieren, um den Stauraum möglichst effektiv zu nutzen. Da man grundsätzlich zu viel im Kleiderschrank hat, hilft rigoroses Aussortieren von Zeit zu Zeit. Wer sich damit schwer tut, findet in diesem Artikel Hilfe.

Zusätzlich zu diesen beiden Basismöbeln im Schlafzimmer kann ein Stuhl oder ein Kleiderständer, der für bereits getragene Kleidung genutzt wird, aufgestellt werden. Wer auch einen Schreibtisch oder kleinen Arbeitsplatz in seinem Schlafzimmer benötigt, sollte darauf achten, dass nachts nicht zu viele Lämpchen blinken oder leuchten, die den Schlaf stören könnten.

Besser schlafen

Wer sich ein gemütliches und beruhigendes Schlafzimmer einrichtet, profitiert meistens auch von gesundem, erholsamen Schlaf. Ist das nicht der Fall, gibt es einige Ratschläge, die man befolgen kann, um Schlafstörungen zu vermeiden. Dabei sind Themen wie Schlafhygiene oder die richtige Ernährung ausschlaggebend. Es wird außerdem empfohlen, sich ausreichend zu bewegen, damit man abends besser einschlafen kann.

Bett und Blume

Bilder:
1. © istock.com/PeopleImages
2. © istock.com/mashabuba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.