Herd defekt…

…und jetzt? Kennt bestimmt jeder. Man möchte gerade ein leckeres Essen zaubern, hat alles vorbereitet, alles geschnibbelt usw. und möchte das Ganze in die Pfanne werfen. Nur leider macht der Herd so gar keinen Mucks. Die Herdplatte, auf der eigentlich die Pfanne brutzeln soll, bleibt kalt. Nix tut sich.

Da ist guter Rat teuer. Soll man gleich einen Kundendienst ordern, der schon für die Anfahrt viel Geld verlangt, um einem dann zu sagen, dass das gute Stück seinen Geist aufgegeben hat und eine Reparatur nicht lohnt. Fast genauso schlimm ist es, wenn dieser „Notdienst“ fünf Minuten rumwerkelt und das Teil in null komma nix wieder zum laufen bekommt.

Was kann man alternativ tun?

Also ich schaue da gerne erstmal selber nach dem rechten. Okay, gerade bei einem Herd bzw. allgemein bei Elektrogeräten muß man sich von den Stromgeschichten fern halten. Aber mit meinem vor Urzeiten erlernten Beruf als Energieelektroniker bin ich da eine Ecke „mutiger“.

Trotzdem ist bei stromführenden Geräten äußerste Vorsicht geboten. Bevor man also den Herd von der Wand rückt, um nachzuschauen, ob da irgendwo ein Kabel nicht mehr da ist, wo es sein sollte, ist der erste Gang zum Sicherungskasten. Sicherungen raus und gegen Wiedereinschalten sichern. Nicht dass man gerade am Prüfen ist und Frau in dieser Zeit die Sicherungen wieder einschaltet, weil sie meint dort den Fehler gefunden zu haben.

Wie kann ich noch auf Fehlersuche gehen?

Oftmals hilft es auch, ein wenig die Suchmaschinen zu bemühen und sich nach Tipps umzuschauen. Auch wenn man jetzt keinen Bosch-Herd hat, helfen vielleicht die Service Tipps auf der Seite www.bosch-home.com/de weiter.

Dort kann man zumindest Vorschläge erhalten, was in einem bestimmten Störungsfall zu tun ist. So kann man eventuell kleine Störungen einfach selber beheben. Denn selbst ist die Frau und auch der Mann.

Bleiben wir beim eben genannten Beispiel mit dem Herd und machen´s nicht ganz so schlimm. Wir nehmen an, die Lampe im Backofen ist dunkel. Der Ofen funktioniert. Also ab auf die o.g. Seite und im Menü „Herde allgemein“ auswählen. Dann im Scrollmenü nach dem aktuellen Problem/Fehler suchen. In unserem Fall „Störungen am Gerät“ anklicken und sich die verschiedenen Fehler anzeigen lassen. Da haben wir es schon: Tipps zu „Der Backofen bleibt dunkel“. Okay, anwählen und sich Infos holen, wie man die Lampe im Backofen tauscht und wo es Ersatz für defekte Lampen gibt.

Diese Eingrenzung eines Fehlers funktioniert natürlich auch für Waschmaschinen, Trockner, Mikrowelle usw.

Wir denken, dass diese Tipps im Bedarfsfall weiterhelfen, hoffen aber, dass eure Geräte lange halten und keine Störungen beseitigt werden müssen.

…und Finger weg vom Strom!!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.