Weiss, Weiss, Baby

Das kennt ihr bestimmt auch:

Die schöne weisse Küchendecke ist gar nicht mehr so weiss, wie sie mal war. Der Anblick nervt euch täglich auf´s Neue und ihr würdet der Decke gerne mal einen neuen Anstrich verpassen.

Alles kein Problem, hol dir Farbe aus dem Baumarkt, einen gescheiten Roller und leg los, sagt die Stimme aus dem „OFF“.

Ja okay, streichen ist nicht das Thema, haben wir schon zig mal gemacht, klappt ganz gut, auch die Ergebnisse waren immer astrein.

ABER eine Geschichte hindert uns immer daran direkt loszulegen. Nämlich das fiese Ausräumen der Küche, alles mit Folie abzudecken, abzukleben und natürlich die „Sauerei“ auf den Klamotten, im Gesicht und wo diese tolle Deckenfarbe sonst noch hinspritzt.

Die Farbe macht nämlich nicht nur die Decke weiss, sondern sprenkelt auch prima den Streicher mit ein.

Da ist die Decke schnell gestrichen, aber der ganze Reinigungs Klimbim dauert fast länger, als die ganze Streicherei.

Also schieben wir das gerne mal auf.

Damit ist jetzt Schluss. Der Aufschieberitis ist ein Kraut äh eine Farbe gewachsen, wo solche Ausreden nicht mehr zählen.

Mit Alpina Spritz-Frei kann man jetzt spritzfrei streichen. Mit dieser Farbe und dem extra dafür entwickelten Farbroller können die nervigen Abdeckarbeiten auf ein Minimum reduziert werden.

alpina neu  alpina weiss

 

Alpina Spritz-Frei Weiss verfügt nämlich über spezielle Additive mit spritzhemmender Wirkung. Damit steht einem sauberen Streichen ohne weisse Sprenkel in Gesicht und sonstwo nix mehr im Wege.

Klar sind wir bei solch euphorischen Aussagen immer eine wenig skeptisch. Funktioniert das wirklich? Haut das hin?

…da hilft dann nur, einfach mal selber auszuprobieren, ob das wirklich funktioniert. Und was sollen wir sagen: Thumbs up!

alpina und rolle

 

Auch die Deckkraft ist super. Da ist es halt doch immer besser eine hochwertige Wandfarbe wie z. B. Alpina zu nehmen oder man muß dann eben mehrmals drüber streichen. Aber wer will das schon.

Damit die Ergebnisse topp werden, sollte man einfach die Herstellerinfos und Tipps beachten. Dann kann bei sachgemäßer Verarbeitung nix mehr schief gehen.

Fröhliches spritzfreies Streichen allerseits.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.