Die Zeit ist reif für Fahrrad-Wohnwagen…

…also Anhänger fürs Fahrrad, in denen du pennen kannst.

Das meint auch Angelika, die uns folgendes in die Kommentare geschrieben hat:

Ja, die Zeit ist reif für Fahrrad-Schlafwagen.
Ich hab mir auch einen für meine langen Radtouren gebaut.
Aus Multiplex, auf einen umgebauten Kinderfahrradanhänger.

Im Fußteil, zwischen den Rädern, hab ich einen Einbauschrank mit zwei Böden und 3teiliger Schiebetür.Beim Kopf sind zwei feste Fenster mit Gardinen, im Mittelteil, gegenüber der Klapptür, ein großes Schiebefester. Natürlich mit festem Moskitonetz und außen Regenschutz. Die Klapptür wird mit einem Stab hoch-/festgestellt.

Sehr schön geworden Angelika. Toll gemacht!

Noch toller wäre, wenn jemand anfangen würde, so einen Fahrrad-Wohnwagen professionell zu entwickeln und zu einem guten Preis auf den Markt zu bringen. Man könnte auch als Crowdfunding Projekt starten? Da wäre doch mit Sicherheit eine Nachfrage da. Klar, es ist ein Nischenprodukt, aber wenn das qualitativ gut gemacht ist und der Preis stimmt, sollte das doch an die Radler/innen verkaufbar sein.

Wir würden so etwas gerne auf dem nächsten Caravan Salon in Düsseldorf sehen. Übrigens gibt es die Tage da auch ein paar News dazu. Müssen uns aber erstmal ein wenig vom Messemarathon erholen:-)

Zurück zu Angelikas Wohnwagen. Sie hat uns noch ein paar Links von ihrem SpessArt-Schlafwagen-Bau und einer Tour mit dem Teil geschickt.

Guckst du:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.