Drift House, ein Mini-Wohnwagen

drift-house-012-600x592

photocredit / Images © Drift House Campers

Das ist ja mal ein witziges Design. Die Mischung aus Holzverkleidung, Blech à la Airstream und ein bisschen Teardrop-Wohnwagen ist echt gelungen.

Okay, die eckige Form ist vielleicht nicht jedermanns Ding und in Sachen Aerodynamik gibt es wahrscheinlich windschnittigere Modelle.

Trotzdem finden wir den Micro Camper von Drift House echt cool.

Besonders die Möglichkeit sein Bike problemlos seitlich „festzuschnallen“ und relativ geschützt mitzuführen gefällt uns.

…und ´ne Wintervariante mit Skihalter gibt es auch. Aber was ist eigentlich mit den Surfern und den SUP-Freunden? Gibt es da auch eine Lösung, sein Board ans Drift House zu hängen? Wir haben nichts entdeckt. Wäre doch auch noch eine Variante. Erst recht, weil der Mini-Wohnwagen ja in den USA verkauft wird.

Eine Surf Sauna und die Mini-Wohnwagen-Inneneinrichtung

Apropos Surfen. Zu dem Stichwort fällt uns doch gerade wieder die abgefahrene Surf-Sauna ein, die wir bei einem Ostküsten-Trip in 2014 unbedingt live anschauen wollten. Leider haben wir die Jungs, die das Teil gebaut haben, leider verpasst.

Gut, zurück zum Mini-Wohnwagen, der für einen Wochenendtrip mit Bike und Co. gut eingerichtet ist, ein praktisches Klappbett, ein Spülbecken mit Wasseranschluss, einen Elektro-Anschluss  usw hat.

Kann man auch noch mit Solar erweitern, damit man nicht auf eine Stromversorgung angewiesen ist und autark irgendwo in der Pampa stehen kann.

Dusche und Klo? Da ist der Mini-Camper eher ´ne Nummer zu klein,um das da mitreinzupacken.

Aber mit so einem Duschsack, bei dem das Wasser per Sonne aufgeheizt wird und den man aussen am Camper befestigt, sollte das Thema Duschen für den abgehärteten Biker doch durch sein.

…und ein Klappspaten für das andere Bedürfnis sollte man ohnehin an Bord haben, wenn man in freier Natur abseits eines Campgrounds nächtigt. Oder halt im Campingzubehör eine Campingtoilette besorgen.

Mit einem Mini-Wohnwagen sparen

Der entscheidende Vorteil des Mini-Wohnwagens ist, dass er auch von nicht so stark motorisierten Gefährten gezogen werden kann und somit den Wochenendtrip nicht unnötig durch häufige Tankstopps verteuert.

Einen ähnlichen Schlafkasten“ hatten wir hier schonmal vorgestellt.

Die Dream-Boxx1, ein ausgebauter Autoanhänger, der multifunktional genutzt werden kann.

So wie wir es jetzt verstehen, wird der allerdings so nicht mehr gebaut, es soll ein Nachfolgemodell geben, den Dream-Boxx2, der ein ausklappbares Faltdach haben wird und noch kompakter werden soll.

Max, der „Erfinder“, sucht Fahrzeugbauer, Hersteller, Lieferanten, Investoren und Kunden, die ihn bei seinem neuen Projekt unterstützen wollen.

Anschauen könnt ihr euch das Modell hier: LINK

Alle vorgestellten Mini-Wohnwagen sind die idealen Fahrzeuge für den sportlichen Kurztrip. Ob mit Bike, Skiern, Board oder einfach nur für die Wandertour mit Übernachtung in der Natur.

Äh, mal ´ne Frage? Gefällt es euch eigentlich, dass das hier in letzer Zeit ein wenig „Wohnwagen/Wohnmobil-lastig“ ist?

Wir haben zwar weder Wohnwagen /Wohnmobil, noch haben wir jemals einen Urlaub in solche einem Teil verbracht, aber die einfallsreichen, tollen Selbstbauten schauen wir einfach gerne an und geben sie auch sehr gerne hier zum Besten.

Wir freuen uns über eure Meinung und einen Kommentar.

photocredit / Images © Drift House Campers

3 Kommentare

  1. Diese Mini-Wohnwagen sehen echt toll aus. Ich frage mich, ob schon ausprobiert wurde, einen ganz selbst zu bauen. Das wäre auf jedenfall ein interessantes Projekt 😀 Liebe Grüße, Kathreen von „Mach mal“

    • Hej Kathreen,
      Wohnwagenselbstbau gab es bestimmt schon, bei Tiny Houses weiss ich es ganz sicher.
      …übrigens, die deutschen Tiny House Erbauer werden immer mehr.

      Grüße vom wohn-blogger Sven

  2. Katharina

    Wow, das ist ja ein crazy Wohnwagen. 🙂 – super Teil. Das motiviert mich auch immer meinen Wohnwagen zu verschönern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.