Low Budget Silvester Geschenk aus Weinflasche und der meistgelesene Artikel in 2015

Aus, Ende, Vorbei!

Wir machen Schluss! Es reicht…

…für dieses Jahr.

Nächstes Jahr geht es hier natürlich weiter.

Wie gewohnt, mit jeder Menge Infos und Artikeln rund um das Thema alternative Wohnformen, wie z.B. den immer populärer werdenden Tiny Houses oder den spacig aussehenden autarken Earthships und nicht zu vergessen, den coolen Container Häusern.

Immer schön im Mix mit diversen witzigen Möbeln aus Paletten, Weinkisten, Skateboards, Fahrradteilen, Weinfässern, whatever…

…und auch diverse Bastel- und DIY-Aktionen werden selbstverständlich in 2016 wieder ihren Platz hier bei den wohn-bloggern finden.

Heute haben wir zum Abschluss des Jahres noch eine kleine günstige Selbermach-Geschichte am Start.

Ein nettes Mitbringsel für die Silvesterfeier.

How to:

Wir haben ein paar kleine Deko-Accessoires, wie Holzklammern mit Glücksanhänger, rosa Minischweinchen, Teelichter und Luftschlangen in der Drogeriekette besorgt ( TIPP: ganz kurz vor dem Jahreswechsel ist das Zeug meistens schon reduziert).

Dann haben wir ein paar Weinflaschen geschnitten. Zugegeben, dieser Part ist nicht ganz so easy. Wir nutzen dazu eine Fliesenschneidmaschine, die wir mit einer Glasschneide-Scheibe bestückt haben.

Aber es geht natürlich auch anders. Z.B. mit einem selbstgebauten Glasschneider, Kerze und kaltem Wasser. Anleitungen findet ihr auf youtube. Diese hier finden wir super:

Auch wenn wir nicht unbedingt auf dieses „Gute Vorsätze-Ding“ stehen, haben wir uns fürs nächste Jahr vorgenommen genau zu diesem Thema „Flaschen schneiden“ ein Tutorial zu machen. Vielleicht hier, vielleicht aber auf einer anderen Seite, wo es verstärkt um solche Hacks rund um das Thema Wein gehen soll.

Das ist aber bis dato nur in unseren Köpfen. Wir werden sehen, was draus wird.

Okay, zurück zum Silvester-DIY.

Die abgeschnittenen Flaschen haben wir auf beklebte Bierdeckel gestellt, auf denen das Teelicht befestigt wurde.

Den Flaschenhals haben wir mit einer Rolle Luftschlangen, der oben genannten Holzklammer, dem Schweinchen und etwas Süssem bestückt.

Das Label haben wir uns von einem Post auf Pinterest abgeguckt und auf braunen Karton gedruckt.

Ganz individuell wird das Glückspräsent, wenn ihr die Flasche noch mit so einem weissen Paint Marker beschriftet.

Gut, für den ein oder anderen mag das ganze Teil jetzt trotzdem bisschen kitschig daherkommen, aber wir finden es allemal besser, als einfach in den Laden zu gehen und schnell einen 0815 Plastikschornsteinfeger zu shoppen.

weinflasche silvester Weinflasche schneiden Silvester 2016 Frohes neues Jahr Flaschen schneiden DIY Weinflaschen

Zum Schluss noch unser in 2015 meistgelesener Post, der bereits 2012 veröffentlicht wurde und ein paar schicke Lounge-Palettenmöbel zeigt:

www.wohn-blogger.de/2012/08/16/paletten-lounge/

Bleibt nur noch, Euch ein spannendes, glückliches und gesundes 2016 zu wünschen.

Macht euer Ding und lasst euch nicht verbiegen.

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit, das Teilen unserer Artikel und die netten Kommentare und freuen uns, wenn ihr auch im neuen Jahr wieder hier vorbeischaut.

Thanx und guten Rutsch!

1 Kommentare

  1. Vielen Dank für die tollen Beiträge dieses Jahr. Ich freu mich schon auf 2016 und weitere Artikel, von diesem Blog 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.