Paletten DIYs für Ostern und lecker Lizza

Am Wochenende waren wir in Frankfurt auf der Messe Land & Genuss.

Wir haben lecker Käse, Wein und Co. getestet und als krönenden Abschluß ein Stück Lizza probiert.

Ja, richtig gelesen, eine Lizza. Wir haben uns nicht verschrieben. Lizza ist ein veganer, glutenfreier low-carb Pizzateig aus Leinsamen, Chiasamen und Kokosmehl.

War sehr lecker, der Superfood-Teig. Produziert wird er von Marc und Matthias, den beiden sehr sympathischen Gründern des Teig-Startups aus Frankfurt. Wir haben uns gefreut, dass die Jungs aus unserer Ecke kommen, denn “normalerweise” kommt doch gefühlt jedes zweite (Food)-Startup aus Berlin.

Die beiden waren vor ihrer “Lizza-Karriere” Bänker. Das erklärt auch den Standort Bankfurt, aber das nur nebenbei.

Wichtig zu wissen ist eigentlich nur, wo ihr die ausgerollten frischen Superfood-Teigplatten bestellen könnt. Nämlich auf lizza.de.

Testet den Teig mal aus und verbreitet die frohe Kunde von gesundem lecker Lizza-Teig in der Welt.

…neben viel Ess- und Trinkbarem haben wir auch coole Hochbeete bestaunt, eine Außenküche aus Beton mit allem Schnickschnack bewundert und einen tollen Holz-Strandkorb entdeckt.

So einen könnte man mal aus Palettenholz nachbauen. Ist aber eh noch bisschen zu kalt dafür. Muss man am besten noch bis Ostern warten.

Apropos Ostern. Da könnte man aber jetzt schon anfangen, ein paar Oster-Geschenke zu basteln.

Wo wir gerade bei Paletten-DIYs waren. Wie wäre es mit einem Bilderrahmen aus Palettenholz. Da könnte man dann noch ein paar Haken befestigen und zum Beispiel Tassen dran hängen.

Für Ostern kämen natürlich nur Bunte in Frage, so ostereiermässig, vielleicht die von Bohschke Dibbern. Da gibt es zig verschiedene Farben von apfelgrün bis zartrosa.

Eine Bauanleitung für so ein pallet-cupholder findet ihr hier.

Soll das DIY-Ostergeschenk dann doch lieber etwas für draussen werden, könnte man für die hoffentlich bald (morgen?) kommenden lauen Sommernächte einen Halter für Laternen bauen und selbstgemachte Kerzengläser dranhängen.

Wer dann an den Halter keine Einmachgläser hängen mag oder es schicker liebt, kann ja mal bei Bohschke Wohnaccessoires nach der passenden Laterne suchen. “Maggie” aus gefrostetem Glas und einem Lederhenkel finden wir ganz cool. Die könnte gut passen.

Was auf jeden Fall wichtig ist, besonders wenn ihr den Tassenhalter aus Paletten nachbauen möchtet, achtet auf die Safety Tipps beim Besorgen der Paletten.

2 Kommentare

  1. Hey ihr beiden,

    echt geiler Blog den ihr hier habt. Die Palettenhacks sind nice. Ich habe vor einiger Zeit auch mal mit dem Gedanken gespielt, mir welche in die Wohnung zu holen. Auf dem Balkon kommen die bestimmt gut für eine 1a Sitzgelegenheit. Übrigens lizza.de ist gleich mal in den Bookmarks gelandet, mal sehen wann ich den Spaß koste..

    Viele Grüße an euch beide

    Bastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.