Camping Hack: So baust du dir mal schnell eine tragbare Outdoor Camping Dusche

Easypeasy DIY Camping Dusche

Kennst du das auch?

Du willst dir deine sandigen Füße mal schnell mit ein bisschen Wasser säubern, bevor du wieder ins Wohnmobil oder den Wohnwagen steigst, um drinnen nicht alles einzusauen?

Du willst dein Bike nach der Tour vom Dreck des Trails befreien, bevor du es wieder im Auto oder im Camper verstaust?

Du willst einfach nur mal ein kleine Dusche nehmen und dich ein wenig erfrischen, weil das Thermometer schon wieder über die 30 Grad Marke geklettert ist?

Du willst dein Essgeschirr reinigen, dir aber nicht innen im Campervan die komplette Spüle verdrecken?

Wenn du jetzt eine oder gleich mehrere dieser Fragen mit „ja“ beantworten konntest, solltest du dir unbedingt das Video vom Adventure Van Man, das du ein Stück weiter unten findest, anschauen. Der zeigt dir nämlich, wie du dir mit einem low budget eine tragbare Campingdusche baust.

…und das coolste: Du brauchst keinen Strom, keinen 12 Volt Anschluß, nichts, nada, außer ein bisschen Muskelkraft zum pumpen.

Ach, das Camperleben kann so easy sein.

Wenn du dir nicht die ganzen Teile einzeln im Baumarkt zusammensuchen willst oder keinen Bock aufs Basteln hast, tut es auch ein fertiger Drucksprüher für 13,90 Euro von Amazon*.

Wenn du da dann lieber eine Duschbrause, wie im Video vom Adventure Van Man an der Pumpe haben möchtest, sollte das auch kein großer Akt sein. Solche Brauseköpfe* bekommst du auch für kleines Geld in dem „Gemischtwarenladen mit A am Anfang“.

…und jetzt schnell Video schauen und die Camping Dusche nachbauen. Richtig los gehts ab 0:55

Noch mehr zum Thema Camping und Co
Viele weitere Artikel über Camping findest du hier.

Hinweis: die mit * gekennzeichneten Links sind Partnerlinks / Affiliate-Links zu Amazon
*=Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.