Pflanzkübel Wasserhyazinthe – toll für den Innenbereich

Ein natürliches Wohnklima sorgt bei vielen für ein Gefühl der Entspannung.

Viele Menschen hegen ja den Wunsch nach Gemütlichkeit in ihren eigenen vier Wänden. Pflanzen und Dekoration sorgen da für ein tolles Flair. Aber nicht alle Farben oder Materialien erzeugen Behaglichkeit. Natürlich spielt der eigene Geschmack eine entscheidende Rolle. Jedoch gibt es einige Materialien, die zu einem natürlichen Look im Zuhause beitragen. Pflanzkübel aus Wasserhyazinthe sehen zum Beispiel cool aus und erzeugen ein geschmackvolles Wohngefühl.

Das Material überzeugt auf ganzer Linie mit seiner Natürlichkeit. In Kombination mit dunklem Interieur kannst du dir einen asiatischen Stil in die Wohnung zaubern. Aber auch wenn du ein Freund der warmen Töne bist, sind Kübel aus Wasserhyazinthe genau die richtige Wahl. Ein stimmiges Gesamtbild entsteht. Mit hellem Mobiliar kannst du schöne Akzente setzen.

Eins solltest du wissen: Blumenkübel aus Wasserhyazinthe eignen sich ausschließlich für den Innenbereich.

Wasserhyazinthe

Wasserhyazinthe – Was ist das eigentlich?

Wasserhyazinthe ist eine freischwimmende Pflanze, die meist in warmen Gewässern vorzufinden ist. Aber auch unsere Gartenteiche ziert sie.

Heutzutage ist sie in viele Länder und Regionen verbreitet, wie zum Beispiel an der westpazifischen Küste, in Afrika und Indien. Mit einem enormen Wachstum breitet die Wasserhyazinthe sich rasend schnell aus und bedeckt die Oberflächen der Gewässer. Die weiß-lila Blume sieht dabei wirklich hübsch aus. Jedoch hat das schnelle Wachstum einen unliebsamen Nebeneffekt. Schifffahrtswege werden versperrt und der Fischfang behindert. Zudem kommt zu den Fischen und andere Pflanzen, durch die von den Wasserhyazinthen bedeckte Oberfläche, nur ein geringer Anteil der Lichtstrahlen hindurch. Sie sterben infolgedessen.

Die Entdeckung, dass aus der Wasserhyazinthe Möbel, Pflanzkübel und weitere Korbwaren gefertigt werden können, trägt dazu bei, der Plage Herr zu werden. Für die Herstellung werden nur die Stiele der Pflanze verwendet. Sie werden getrocknet und später durch heißen Wasserdampf wieder formbar gemacht. Da die Stängel wieder biegsam sind, können die Flechterinnen in Handarbeit wunderschöne Produkte herstellen.

Bei dem Kauf von einem Pflanzkübel aus Wasserhyazinthe tut man der einheimischen Bevölkerung und der Umwelt etwas Gutes. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Material recycelbar ist. Gerade in der heutigen Zeit eine tolle Eigenschaft.

Ein tolles Erscheinungsbild mit passender Bepflanzung

Da ein natürliches Material verwendet wird, eignen sich nahezu alle Pflanzen, um für einen wunderschönen Anblick zu sorgen.

Als gekonnte Erweiterung des Materials kommen die Pflanzen so richtig zur Geltung. Besonders hohe Gräser.

Aber auch mit einer blumigen Bepflanzung wird das Pflanzgefäß zu einem echten Hingucker. Damit der Kübel nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, sind im Lieferumfang oft passende Einsätze enthalten oder du kannst sie mitbestellen. So ist der Kübel bestens vor Wurzelwachstum und Wasser geschützt.

Mit einem Pflanzkübel aus Wasserhyazinthe tut man etwas Gutes und verschönert sein Zuhause zugleich. Also wirklich eine tolle Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.