Die schnell gemacht „DIY Oster Deko“

Du willst dir eine schnelle Oster-Deko bauen?

Kein Problem. Wir zeigen dir, wie du mit ein bißchen Altholz, einer Kordel und ein wenig Tafellack, eine dufte DIY Oster Deko baust. Die kannst du dann vor deine Haustür stellen, aufhängen oder natürlich auch verschenken.

Das brauchst du für das schnelle DIY:

  • ein paar Bretter / Altholz
  • Akkuschrauber und Stichsäge
  • Schrauben, Zollstock
  • Bleistift, Filzstift, Schere
  • Tafellack oder Lack in deiner Lieblingsfarbe
  • Farbrolle oder Pinsel
  • Kordel und ein bißchen Klebefolie
  • Hasendraht und Moos

Und so legst du los:

Step 1: Ein paar schmale Bretter nebeneinander legen und mit 2 Querleisten auf der Rückseite verschrauben.

Die Aufhängekordel unter der oberen Leiste einklemmen.

DIY Oster Deko

Step 2: Hasen-Vorlage im Netz suchen, ausdrucken, auf Klebefolie übertragen und ausschneiden.Auf die Vorderseite des Deko-Objekts kleben und die Bretter mit Tafellack oder anderer Farbe streichen.

Oster DIY

Step 3: Wenn die Farbe trocken ist, Schablone vorsichtig abziehen. Ready!

Deko Ostern selber machen

Jetzt noch ein schönes Plätzchen für die Deko finden und auf Ostern freuen.

Hier kannst du dir nochmal anschauen, wie du das Deko-Teil baust:

1 Kommentare

  1. Wie hübsch! Die Osterdeko gefällt mir richtig gut. Sie ist auch ein schönes Projekt für unseren Wettbewerb „Mach mal mehr Farbe“! Dort suchen wir gerade nach bunten Projekten. 🙂 Wenn ihr das Projekt bei uns einstellt und beim Wettbewerb teilnehmt, habt ihr die Chance ein Wetterschutz-System für Holz von Consolan oder eine Aluminium-Haushaltsleiter XXR ComfortLine mit 5 Stufen von Hailo zu gewinnen! 🙂 Mehr Infos findet ihr unter: https://www.mach-mal.de/wettbewerb/20/mach-mal-mehr-farbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.