Wohnmobil selber bauen- Ein verdammt schöner Ausbau

Mal wieder was in Sachen Wohnmobil:

Eigentlich hatten wir ja ursprünglich vor, einen Kastenwagen selber auszubauen. Nachdem wir aber den Markt für brauchbare Fahrzeuge abgecheckt und gesehen haben, wie hoch die Preise für solche, teils abgerockten Handwerker-Vans sind, haben wir uns für einen neuen fertig ausgebauten Camper entschieden und bestellt.

Nachteil: Verdammt lange Lieferzeiten. Egal, wenn wir jetzt mit einem Eigenausbau losgelegt hätten, wären wir mit Sicherheit auch nicht schneller on the road gewesen.

Ja und die Kosten für den ganzen Kram für den Innenausbau hätten plus Basisfahrzeug auch eine Stange Geld gekostet. So viel günstiger wäre ein selbstausgebautes Wohnmobil dann auch nicht geworden. Deshalb haben wir uns für einen fertigen Camper-Van entschieden.

Trotzdem sind wir nach wie vor begeistert von den vielen tollen selbstausgebauten Wohnmobilen. Da kannst du dich halt mit deinen eigenen Ideen verwirklichen. Vorausgesetzt du hast das nötige handwerkliche Geschick, bist im besten Fall Schreiner, Metaller, Architekt, Polsterer, Elektriker in Personalunion.

Aber es gibt solche Menschen, die es einfach total drauf haben und verdammt schöne Innenausbauten zaubern.

 

So wie zum Beispiel Wilhelm Klinke, der uns mit seinem Video über seinen Citroen Kastenwagen-Camper-Van-Ausbau regelrecht weggehauen hat. Das ist echt der Wahnsinn, was man mit guten handwerklichen Skills, einem Haufen Zeit und jeder Menge guter Ideen bauen kann. Guck es dir am besten selbst an. Dann siehst du, was wir meinen.

Respekt wer´s selber macht, oder so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.