Frühlings-DIY: So setzt ihr die neuesten Trends um!

Frühjahrsputz ist Schnee von gestern! Wir machen Frühjahrs-Do-it-yourself und machen unsere Möbel frühlingsfest. Wir haben für euch die besten Tipps, um eure vier Wände mit wenig Kosten wieder auf Vordermann zu bringen.

Was ist 2017 im Trend?

Coole Posterleisten

Seine Liebsten an der Wand und das auf einem günstigen und schnell selbstgemachten Poster? Los geht’s:

Was braucht ihr?

  • 4 Holzleisten
  • selbstklebendes Magnetband
  • Alleskleber
  • Lederband

So geht’s:

Ganz einfach selbstklebendes Magnetband auf vier vorher auf die richtige Größe gesägte Holzleisten kleben, dann das Poster auf das Magnetband kleben und zu guter Letzt ein Lederband zum Aufhängen mithilfe eines Allesklebers an die Holzleisten fixieren – fertig!

Der flauschige Plüschhocker

Was braucht ihr?

  • Hocker
  • Kunstfell
  • einen Tacker
  • Schaumstoff
  • ein Lineal
  • Bleistift
  • Textilstift
  • Sprühfarbe
  • etwas Malerband
  • eine Schere

Und so geht’s:

Zunächst wird auf gleicher Höhe an jedem Bein etwas Malerband befestigt. Dann können die unteren Beine des Hockers mit Farbe besprüht werden. Nun wird der Umriss der Sitzfläche des Hockers auf den Schaumstoff übertragen und ausgeschnitten. Dann wird der Hocker mit der Sitzfläche nach unten auf den Ausschnitt von Kunstfell und Schaumstoff gelegt und an der unteren Seite der Fläche zusammengetackert. Fertig ist der perfekte Plüschstuhl! Sieht nicht nur super aus, sondern liegt auch noch total im Trend! Zum Nachgucken auch nochmal hier

Fancy Flaschenöffner

Das Wetter wird wärmer, die Tage länger: warum sich nicht draußen auf der Terrasse ein kühles Bier gönnen? Aber weg mit den langweiligen Metallöffnern, wir zeigen euch unsere Bottle Opener Top 5 auf unserem Blog und beweisen, dass Flaschenöffner nicht nur praktisch, sondern auch schön sein können.

Was ist noch wichtig?

Damit beim Handwerkern zu Hause nichts schiefgeht, sollte auf die richtige Kleidung geachtet werden. Ansonsten kann es zu bösen Unfällen kommen: Fast 10.000 Menschen sterben jährlich durch einen häuslichen Unfall – die richtige Kleidung kann Leben retten!

Die richtige Kleidung

  • Arbeitshandschuhe
  • Sicherheitsschuhe
  • Werkzeuggürtel
  • Schutzbrille
  • Gehörschutz
  • Arbeitshose
  • Arbeitshemd

Wenn wir kleidungstechnisch richtig ausgestattet sind und uns überlegt haben, was wir bauen wollen, bleibt nur noch eine Frage: Wo bekomme ich das Material her?

Material

Manchmal lohnt sich der Weg zum Schrottplatz – alte Metallteile, Sofareste und ein alter Stuhl? Genug „Müll“, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Auch auf dem Dachboden seiner Eltern oder im Keller finden sich so manche Schätze. Für witzige Hingucker wie Vasen aus Flaschen ist der Weg zum Getränkemarkt natürlich auch zu empfehlen.

Also runter von den Sofas und losgebaut! Motiviert euch: ihr werdet es nicht bereuen.

Bild 1: © istock.com/Tom Merton
Bild 2: © istock.com/gilaxia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.