B&B oder tiny house für deine Gäste einrichten

Werbung

B & B oder tiny house einrichten

Du möchtest ein kleines B&B oder Tiny House auf deinem Grundstück realisieren? Dann möchtest du es bestimmt zauberhaft einrichten, damit deine Gäste beim ersten Besuch sofort fasziniert sind. Dafür ist es wichtig, die passenden Möbel zu kaufen und die Räume schön und schlicht zu dekorieren. In diesem Blogartikel findest du einige Anregungen, um dein B&B oder Tiny House gleichzeitig eindrucksvoll und praktisch zu gestalten. 

Welche Möbel? 

Die Gäste werden bei dir wahrscheinlich buchen, um sich vom stressigen Alltag erholen zu können. Deswegen sollen die Möbel bequem sein. Für dich als Gastgeber ist es allerdings auch praktisch, wenn die Möbel und der Boden leicht zu reinigen sind. Denn ein Fleck ist schnell gemacht. Für die nächsten Gäste ist es jedoch nicht schön, wenn Sofa, Tisch und der Rest der Möbel unansehnlich sind. Deswegen ist es wichtig, dass alles leicht sauber zu reinigen ist. 

Daneben sollen du beachten, dass du bestimmt auch mal einen tollpatschigen oder unaufmerksamen Gast haben wirst, der gegen die Möbel stößt. Damit dabei nicht sofort einen große „Macken“ entstehen, solltest du dich für für robustere Möbel entscheiden, die ein paar „Rempler“ vertragen können. Schaue dir dazu mal die Möbel von Mokana an. 

Wie sollten die Räume eingerichtet sein? 

Die Gäste werden wahrscheinlich häufig nicht nur Klamotten mitbringen, sondern auch Bücher oder Spiele zum Entspannen. Vor allem wenn sie etwas länger bleiben, ist es praktisch, dass alles in einem Regal verstaut werden kann und nicht die ganze Zeit auf dem Bett oder Tisch rumliegt. Versuche deswegen möglichst ein Regal aufzustellen oder Stauraum mit Platz für die Dinge deiner Gäste zu schaffen. 

Weiterhin solltest du gerade bei kleinen Räumen oder im Tiny House darauf achten, nicht zu viele Möbel aufzustellen. Einerseits ist das unpraktisch beim Reinigen und andererseits wirkt es „aufgeräumter“, wenn weniger Möbel im Raum stehen. Weniger ist oftmals mehr. 

Wenn die Möbel möglichst neutral gehalten sind, kannst du mit Accessoires und Deko schöne Akzente setzen. Ein oder zwei Hingucker machen oft schon einen großen Unterschied. Du wirst sehen, dass du auch mit wenigen schönen und praktischen Möbelstücken ein schickes und gemütliches Zimmer einrichten kannst.

Less is more! In diesem Sinne viel Spaß beim Einrichten und Dekorieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.