Wohn doch in der Hobbit Höhle!

Äh ja, eigentlich haben wir beide mit diesem ganzen Hobbit, Herr der Ringe, Fantasiewelt-Kram recht wenig am Hut.

Mittelerde und Co ist irgendwie nicht unser Ding.

Wofür wir uns aber durchaus begeistern können, sind diese „Hobbit-Behausungen“.

Solche Hobbit Höhlen sind schon cool. Vor langer Zeit haben wir uns mit diesem Thema schon mal beschäftigt.

Neu entdeckt haben wir die Hobbithöhlen bei –>> www.gartenrot.com

Hier findet ihr auch den Artikel mit vielen Bildern.

Schaut es euch mal an und seht, wie man aus ein paar Betonrohren, Metallbändern, großen Steinen und viel Muskelkraft so eine abgefahrene Höhle „zaubern“ kann.

Warum wir diesen Hobbit-Höhle Thema wieder ausgegraben haben?

…na weil uns auf der Facebookseite von Tiny House Deutschland auch so ein Hobbit Haus Exemplar über den Weg gelaufen ist.

In Florida gibt es eine Firma, die vorgefertigte Hobbit Höhlen herstellt, die man mit 3 Leuten in 3 Tagen in die Erde bauen kann und dann einfach „Gras über die Sache wachsen“ lässt.

Es gibt verschieden Module, jedes Haus/Höhle ist erweiterbar und mit Wasser, Elektrik und Klimaanlge ausrüstbar.

Einziger Haken an der Sache. Das Material aus dem die Hobbit Häuser gegossen? werden, Fibre-reinforced plastic (FRP).

Das hört sich jetzt nicht soo prickelnd an. Wir würden da dann doch lieber nachhaltige, natürliche Baustoffe als Baumaterial bevorzugen, so wie das ja bei der ganz oben verlinkten Hobbit Höhle der Fall ist.

Ach ja, wer mal in einem Erdhaus probewohnen möchte, kann das in Thüringen prima austesten —>> LINK

Habt ihr ´ne Hobbit Höhle?

Was haltet ihr denn von den Hobbit Häusern? Könntet ihr euch vorstellen, so zu wohnen oder darin euer Büro zu haben? Oder es als aussergewöhnliches Gartenhaus zu nutzen?

Habt ihr vielleicht schon so ein Hobbit Haus bei euch im Garten stehen?

Dann lasst es uns wissen!

6 Kommentare

  1. Echt interessant! Habt ihr Erfahrungen mit einer der beiden Höhlenarten bzw. Lust noch einen Vergleich zu machen irgendwann mal? Würde mich interessieren! Lg Scarlet

    • sven

      Hey Scarlet, bis jetzt haben wir noch keine Hobbit Höhle gebaut. Für uns käme aber nur die Variante mit den Betonrohren und der Dachkonstruktion aus Holz und Metallstreifen in Betracht. Wir vermuten aber, dass uns ein wenig der Platz im Garten fehlt.
      …weil wir ja neuerdings unser Saunafass dort stehen haben. Guckst du: https://www.wohn-blogger.de/2015/12/04/fass-sauna-erste-sauna-session-und-kostenaufstellung/
      Ein Vergleich ist keine schlechte Sache. Vielleicht „basteln“ wir demnächst mal einen Beitrag.

      Have a nice weekend

      Liebe Grüße von den wohn-bloggern

  2. Ich habs mir nie vorgestellt, dass es tatsächlich Leute gibt, die da drin wohnen würden, auch wenn mir die Hobbit-Szenen immer gut gefallen haben. Ich könnte es mir als Büro oder Gartenwohnung vorstellen…

  3. Sehr interesant. Ich finde diese Hobbit-Häuser in der Erde wirklich sehr faszininierend. Ich könnte mir vorstellen auch so zu wohnen :).
    Aber habs noch nicht in die tat umgesetzt. Ich finde aber alle alternative Wohnarten sehr interresant.

  4. Plötner

    Hat jemand Erfahrungen in Bezug auf Bauplanung und Genehmigung … in Deutschland? Schön wäre es auch, wenn mir jemand Tipps geben könnte zu Ansprechpartnern…

    Danke

  5. In der Tat ist es sehr schwierig Baugenehmigungen für Erdhäuser in Deutschland zu erhalten. Es besteht aber Hoffnung, sobald man im Voraus sein Konzept den Verantwortlichen der eigenen Kommune vorstellt, um Vorurteile auszuräumen. Damit war ich bereits erfolgreich.
    Man sollte sich aber stets am deutschen Baustandard orientieren.

    Da viele Erdhäuser aus unökologischen Baustoffen bestehen oder zu teuer sind, habe ich ein Konzept mit Ziegeln und Glasschaumschotter entwickelt, sehr nachhaltig und zum Preis eines normalen Gebäudes umsetzbar. Günstiger wäre aber anstelle von Ziegeln eine Option als Containererdhaus mit ökologischer Innendämmung, befindet sich aber noch in der Planung.
    Wenn Ihr also nach umweltfreundlchen Baustoffen sucht, einfach mal googlen: Lotterra Passivhaus. =)

    Liebe Grüße, Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.