Laminat im Bad

Ich habe mich ja hier schon des Öfteren dazu geäussert, dass mir die Kälte ganz gehörig auf die Nerven geht.

Okay, ich will hier auch nicht wieder groß „rumheulen“, aber diesen Winter tue ich mich echt schwer, die fiesen Temperaturen zu akzeptieren.

…und dann schlägt der auch gleich noch mit vollem Programm zu. Nebel, Blitzeis und der ganze Kram. Nicht gut, wenn man mit dem Auto unterwegs sein muss und deswegen im Stau steht.

Gut, die schwere Gewöhnungsphase hat wahrscheinlich damit zu tun, daß wir erst vor zwei Wochen aus dem Florida-Urlaub zurückgekommen sind.

Drei Wochen kurze Hosen und Flip Flop Wetter im November ist schon ganz fein. Kein Schal, keine Mütze, keine dicke Jacke und vor allem keine kalten Füße. Ja, mann ich oute mich jetzt mal als notorischer „kalte Füße Haber“.

Besonders morgens im Bad ist das ätzend. Ich habe da ja wunderschöne Fliesen im Holzlook verlegt, aber leider damals „vergessen“, ´ne Fußbodenheizung drunter zu packen.

Deshalb denken wir ernsthaft drüber nach den ganzen Kram rauszureissen und gegen etwas Gemütlicheres zu ersetzen. Wir haben uns schon öfter Gedanken gemacht, ob Laminat oder ein Korkboden das kalte Füße Problem lösen könnte.

Deshalb haben wir uns mal bisschen informiert, haben recherchiert und sind unter anderem bei parkettstore24 gelandet, der eine riesen Auswahl an Alternativen zu Fliesen im Programm hat.

Gut, viele sagen ja, Laminat oder Parkett im Bad, nee mach das nicht. Habe aber im oben genannten Shop gelesen, daß das heutzutage kein Problem mehr ist. Die Top-Versiegelung von speziellem Badboden Fertigparkett ermöglicht eine hundertprozentige Wasserabweisung, stand da geschrieben.

Ich denke das sollte wirklich kein Problem sein.

Ach so´n warmer Holzboden wäre schon ´ne feine Sache. Da gibt es auch ´ne riesige Auswahl und dunkles Eichenparkett zum Beispiel könnte die Fliesen im Holzlook prima ersetzen. Wir denken mal drüber nach und berichten, wenn sich in Sachen Badboden etwas getan hat.

Wir wünschen euch ein schönes frostfreies Weekend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.