Sandkasten in der Küche und Halogenlampen in der Decke

Als wir damals unser Haus gekauft haben, war die Küchendecke so marode, dass die mal eben entsorgt und gegen eine neue Decke getauscht werden musste.

Naja, mal eben ist leicht untertrieben. Wir haben ganz schön geackert, bis wir die Deckenverkleidung, die schon recht windschief war, entfernt hatten. Danach hatte wir erst so richtig den Durchblick, was sich unter den Rigipsplatten verbarg.

Ein alter Eichenbalken, quer durch die Küche kam zum Vorschein. Auf diesem Balken lagerten wiederum kleinere Balken, die von den Wänden bis zur Balkenmitte reichten.

Zwischen den kleineren Balken waren Latten verbaut. Die komplette Decke war mit einem riesigen Haufen Sand befüllt und nachdem wir dann anfingen, die ganze Konstruktion zu entfernen, sah unsere Küche wie ein riesiger Sandkasten aus.

Den Sand haben wir durch´s Küchenfenster nach draussen in den Container befördert und uns dann an den Neuaufbau gemacht.

Du kannst dir das „Chaos“ gerne mal anschauen. Auch ein „Nachher-Bild“ findest du da: Guck mal.

Halogenspots in der Decke

Wir und der Statikermensch entschieden uns für einen ähnlichen Aufbau mit einem großen und vielen kleineren Balken quer durch die Küche, allerdings freiliegend, so dass man die Balken von unten sehen kann. Oben wurde die Decke dann verkleidet und in diese Verkleidung haben wir einige Halogenlampen verbaut, da wir das schöner fanden, als irgendwelche Hängelampen zu installieren. Halogenlampen in Küche

Von diesen Halogenspots gehen schon hin und wieder mal die Leuchtmittel kaputt. Mittlerweile wird es immer schwieriger diese im Laden zu besorgen, deshalb sind wir dazu übergegangen, diese jetzt online zu ordern und auch immer ein paar zu bevorraten.

Halogen versus LED

Da aktuell wieder zwei ihren Geist aufgegeben haben, sind wir mal auf die Suche nach Alternativen gegangen. Halogen ist ja mittlerweile nicht mehr so up to date. Immer öfter findet man LED Leuchten und Leuchtmittel.

Die sind von Haus aus sparsamer, verbrauchen also weniger Strom und halten länger, im Vergleich zu Halogen.

Okay, auf den ersten Blick sind die LED Leuchten ´ne Ecke teurer in der Anschaffung, aber dafür haben sie eine deutlich längere Lebensdauer als Halogenlampen und sind, und das ist das entscheidende Kriterium, auch umweltfreundlicher. Im Gegensatz zu Halogenlampen enthalten sie keine Chemikalien, Metalle oder Gase.

Vielleicht hast du auch schon vom Halogenlampen-Verbot gehört, welches ursprünglich 2016 in Kraft treten sollte, sich aber durch einen EU Beschluß um 2 Jahre nach hinten verschiebt.

Dazu muß du wissen, dass das Verbot dann aber nur für die ineffizientesten Leuchten gilt, also für die  Effizienzklasse D. Die restlichen Halogenlampen sind dann vom Verbot nicht betroffen.

Verbot hin oder her, wir werden wohl in nächster Zeit unsere Spots mit LED Leuchtmitteln bestücken, einfach aus den oben genannten Umweltgründen.

1 Kommentare

  1. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt – die Decke sieht fanstastisch aus! Weiter so !
    Habt ihr vielleicht Lust das als Projekt in unserer Community einzustellen? Eure Erfahrungen könnten anderen Usern helfen, die auch ihre Decke austauschen müssen! Die Bilder sind da schon sehr aufschlussreich 🙂 Liebe Grüße, Kathreen von „Mach mal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.