Der neue Trend – Schlichte Möbel, peppige Accessoires

Es gibt eine Hülle und Fülle an Möbeln, Möbelhäuser und Designern, die uns immer wieder mit den neuesten Trends versorgen. Es finden sich unzählige Möglichkeiten die Inneneinrichtung der Wohnung oder des Hauses den individuellen Ansprüchen anzupassen. Romantisch, verspielt, elegant, edel, antik und klassisch sind nur wenige Richtungen in denen die Einrichtung und Dekoration gestaltet werden kann. Im Folgenden soll der moderne Trend schlichter Möbel mit auffälliger Dekoration vorgestellt werden.

Schlichte Farben und Formen

In vielen Einrichtungshäusern oder Online-Shops für Möbel, wie zum Beispiel www.tchibo.de, finden sich immer mehr schlichte und gradlinig geschnittene Möbel. Sie sind in den verschiedensten, meist dezenten Farben erhältlich, wobei weiß und schwarz gegenüber hellbraun, nussbraun und einem dunklen braun überwiegen. In seltenen Fällen sind auch leicht graue Möbel zu finden. All diese Möbel haben eine Gemeinsamkeit. Sie sind sehr einfach im Design, was bedeutet, dass keinerlei oder nur wenig Verschnörkelungen oder Spielereien an den Einrichtungsgegenständen zu finden sind. Weiterhin sind viele Formen der Möbel eher eckig gestaltet und nur wenige Rundungen an den Möbeln angebracht.

Verschiedene Möbel – verschiedene Stile?

Ein weiterer Vorzug von schlichten und dezenten Möbeln ist es, dass diese auch mit anderen Möbelstilen „gekreuzt“ werden können. Vielleicht besitzt man noch ein altes Schmuckstück auf dem Dachboden, was eigentlich viel zu schade für den Sperrmüll ist. Diese können mit den schlichten Möbeln gut kombiniert werden. Ein alter, romantischer Sessel passt zum Beispiel sehr gut zu einem schlichten Tisch und einer Kommode. Oder ein alter Beistelltisch macht sich hervorragend neben einem schlichten Sofa.

1_Rainer_Sturm_-__pixelio.de
Quelle Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Knallige Dekoration für schlichte Räume

Bei der Dekoration werden dagegen die buntesten Farben eingesetzt. Was macht sich auf einer weißen Kommode besser als gelbe Blumentöpfe mit knalligen roten Blumen? Oder wie wäre es mit pinken Kerzen auf einem schwarzen Tisch? Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was einem gefällt. Die Accessoires sind im Gegensatz zu den Möbeln häufig nicht nur in einer Farbe erhältlich. Oft finden sich Vasen, Blumentöpfe, Figuren oder Bilderrahmen mit bunten Blumen, Schnörkeln oder verschiedenen Mustern.

Farbenfrohe Räume

Auch die Wanddekoration kann bei dem Trend schlichter Möbel frei gestaltet werden. Dabei ist es dem eigenen Geschmack überlassen, ob die Wände lieber in schlichten und dezenten Farben gewählt werden oder knallige Farben benutzt werden. Vielen Menschen würden gern ihre Wände farbig gestalten, ein gesamtes Zimmer in einer knalligen Farbe ist ihnen allerdings zu aufdringlich. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Wände dennoch bunt zu gestalten, so dass die schlichten Möbelstücke besser zur Geltung kommen. Eine Alternative wäre es beispielsweise nur eine Wand zu streichen. Auch bunte Muster wie Streifen oder Vierecke können auf eine moderne Art Farbe an die Wand bringen.

2_Rainer_Sturm_-___pixelio.de 
Quelle Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Eigener Geschmack ausschlaggebend

Ausschlaggebend für die eigene Wohngestaltung ist immer der eigene Geschmack. Egal ob auffällige oder schlichte Möbel, verspielte und bunte oder dezente Accessoires, aus jedem Möbelstil kann eine stilvolle und tolle Atmosphäre im Wohnraum geschaffen werden.

uli_carthäuser_pixelio.de 
Quelle Foto: Uli Carthäuser / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.