Möbel und Wohnaccessoires im Grosshandel

Werbung

Möbel, Wohnaccessoires, tolles Geschirr, coole Deko fürs Zuhause. 

Kannst du dich dafür auch so begeistern wie wir?

Uns macht das jedenfalls schon seit ewigen Zeiten total Spaß, sich mit Dingen rund ums Wohnen zu beschäftigen.

Wohndeko selber machen oder kaufen

Produkte selber zu machen, selbst etwas zu designen und herzustellen, wie zum Beispiel unsere Kerzen in abgeschnittenen Weinflaschen, macht auch immer wieder gute Laune. 

Besonders wenn man sieht, was man am Ende des Tages gebaut, gebastelt und zusammengezimmert hat, ist die Freude groß und die oft anstrengende Arbeit sofort vergessen. 

Letztendlich ist diese Begeisterung ja auch mit ein Grund dafür, warum es diesen Wohnblog hier gibt. Ursprünglich war das ganze „Ding“ hier als eine Art Ideensammlung gedacht. Schnell kamen andere Themen, wie zum Beispiel Tiny Houses dazu. Auch da sind eine gute Deko und schöne Wohnaccessoires für eine Wohlfühlatmosphäre immens wichtig.

Wir haben schon oft überlegt, die schönen „Fundstücke“ nicht nur hier im Blog zu präsentieren, sondern auch einen eigenen Webshop damit zu bestücken, damit unsere Leser diese Dekostücke auch shoppen können. Mangels Zeit ist da nie etwas daraus geworden. 

Wir haben seinerzeit auch schon viel Aufwand in die Recherche gesteckt, waren auf Messen und haben uns online umgesehen. Wenn man da ernsthaft etwas auf die Beine stellen möchte gibt es überall gute Einkaufsquellen.

Grosshandel Wohnaccessoires 

Wir haben unter anderem ein tolles Onlineportal gefunden, das sich mit dem Grosshandel für Wohnaccessoires beschäftigt. Das wäre zum Beispiel eine gute Anlaufstelle, wenn du Lust hast, online Dinge rund ums Wohnen zu verkaufen.

Niedrige Bestellmengen halten das Risiko gering und die Auswahl dort ist wirklich riesig. Über 6000 Premium Marken sind da am Start. 

Auch ein Möbel Grosshandel ist dort integriert. Also, wenn du in deinem eigenen Onlineshop oder vielleicht auch in deinem Ladengeschäft Möbel verkaufen möchtest und bis dato noch nicht so genau weisst, wo du einkaufen sollst, wäre das Portal eine gute Anlaufstelle. 

Willst du nicht gleich ein Ladenlokal mieten und hohe Anfangsinvestitionen vermeiden, tut es auch  für den Anfang der eigenen Hof, eine rustikale Scheune oder die Garage. 

Da hatten wir tatsächlich auch schon drüber nachgedacht, den Hof mit selbstgemachten und zugekauften Wohnaccessoires zu „bestücken“ und einfach mal zu schauen, was so geht. 

Wie gesagt, die Zeit neben den Hauptjobs ist immer recht knapp bei uns. Deshalb haben wir die oben genannten Ideen bis jetzt noch nicht in die tat umgesetzt. Aber immerhin haben wir bei einem Hofflohmarkt und im Bekanntenkreis schon mal in dieses „Business“ reingeschnuppert.

Wer weiss, was da noch kommt. Aufgeschoben ist ja nicht aufgeschoben. 

Deine Marke bekannt machen

Übrigens: Auch anders herum funktioniert das Ganze. Wenn du tolle Möbel oder Dekoartikel selber produzierst und eine eigene Marke auf die Beine stellen möchtest, kannst du dich bei Orderchamp als Verkäufer registrieren und deine Marke dadurch wachsen lassen.

Wie sieht es bei dir aus? Hast du schon mal überlegt, ein Business aus deiner Leidenschaft zu machen? Produzierst du coole Wohndeko? Lass es uns wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.