Fototapete – voll 80iger oder wieder „in“? Wir klären das mal:

Fototapeten! In oder Out?

Viele denken ja, dass Fototapeten voll 80iger sind.

Okay, da ist schon was dran.

Wenn man, so wie wir, schon ein paar Tage älter ist, kommt einem bei dem Stichwort Fototapete sofort die eine Wohnzimmerwand in den Sinn, die über die komplette Fläche wunderschön mit dem Waldmotiv „Herbst“ beklebt war. Du weisst schon was wir meinen, kleiner Waldweg, Bäume, die gerade ihr Laub verlieren, dezenter Sonneneinfall, der sich idyllisch an den Ästen bricht, bisschen Indian Summer Feeling, das volle Wald-Harmonie-Programm eben. Besonders hübsch, wenn dann an Weihnachten der Tannenbaum direkt vor der Kulisse „geparkt“ wurde.

Also, ums kurz zu machen, genau so ein Expemplar mit diesem Motiv hing bei Svens Eltern.

Ist ja nicht schlimm und es hat auch vermutlich keine bleibenden Schäden hinterlassen:-)

Jetzt ist es ja in der großen weiten Wohnwelt genau so, wie in der Mode. Alles kommt irgendwann, irgendwie, mit ´nem kleinen Redesign wieder.

Nur im Gegensatz zu früher mit einer riesengroßen Auswahl, wie sie zum Beispiel bei PIXERS Studio zu finden ist. Wir haben da gerade mal nach einer Fototapete auf pixers.de geschaut, weil wir eventuell bei uns im Wohnzimmer auch gerne mal ein anderes Motiv an der Wand hätten.

Wir stehen auf Fototapeten. Punkt!

Ja, richtig gelesen, wir haben auch seit ein paar Jahren eine Fototapete an einer Wohnzimmerwand hängen. Wir haben uns also gerade geoutet und schieben es dann wohl doch auf die bösen Eltern, die den kleinen, damals zehnjährigen Sven, unterbewusst in Sachen Tapete ein wenig beeinflusst haben.

Nee, mal Spass beiseite, wenn du ein schickes Bildchen auswählst, kann das einen Raum doch erheblich verändern. Oft wirkt dieser dann ganz anders, größer, moderner, whatever.

Nur findest du, egal für was für ein Motiv du dich vor drei Jahren entschieden hast, das Bild dann irgendwann doch nicht mehr so schick.

So geht es uns jetzt gerade. Das Tropicana Avenue-Vegas Bild ist ja nach wie vor toll und erinnert uns auch jeden Abend an die vielen Tage, die wir in den USA und speziell in Vegas verbracht haben, aber irgendwann ist halt gut.

Fototapete Wolken

Fotocredit: Pixers Studio

Es „dürstet“ uns nach etwas Neuem. Ist aber alles noch in der Findungsphase. Soll es diesmal lieber etwas abstraktes oder bisschen mehr Natur sein (der Antelope Canyon mit seinem bizarren Formen und Farben wäre ja mal was), wir wissen es echt nicht. Ist ja auch kein Wunder, bei der riesigen Auswahl.

Oh, die Tapete mit den Wolken ist aber schön. Gut, dass man da auch gleich ein Beispiel geliefert bekommt, wie die Tapete sich in der Wohnung so macht.

Fazit: Für uns eindeutig Daumen hoch und ein „in“ für die riesigen Wandbilder in Tapetenform.

Was hälst du eigentlich von den Wolkenmotiven. Oder findest du Fototapeten grundsätzlich langweilig und öde? Sag´s uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.