Auf 8 qm wohnen. Geht das? Ja, guck mal:

8 Quadratmeter Wohnraum ist schon verdammt wenig. Im ersten Moment denkt man, das geht gar nicht, da kannste doch nicht auf Dauer wohnen. Höchstens mal eine Nacht verbringen, mehr nicht.

Aber wenn du dir das Video anschaust, wirst du deine Meinung bestimmt nochmal überdenken.

Total clevere Einbauten lassen dieses Mini-Apartment in Paris größer erscheinen.

Okay, auf so kleinem Raum zu wohnen ist trotz der Multifunktionalität nicht jedermanns Sache. Die Küche könnte nach unserem Geschmack ein bisschen größer sein.

Aber man könnte ja ein bisschen weiterspinnen und die Idee von Van Bo und #Tiny100 aufgreifen: Mehrere dieser Mini-Apartments werden aneinandergereiht und ein Gemeinschaftsraum für alle Mini-Apartment-Bewohner geschaffen.

So eine Mischung aus gemütlichem Wohnzimmer, großer Küche, Esszimmer, Kreativraum für alle. Wenn einem dann mal die Decke in den eigenen kleinen 4 Wänden auf den Kopf fällt, hat man immer einen „Fluchtort“, in den man sich verkrümeln kann.

Einen ganz aktuellen Artikel zu #Tiny100 und der tinyhouse university findest du übrigens drüben bei re:BLOG —->>Guck mal

…und jetzt schau dir das tolle Apartment in bewegten Bildern an. Vielleicht findest du die ein oder andere Idee für dein eigenes Zuhause.

Tiny apartment in Paris (8sqm only) from Kitoko Studio on Vimeo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.