Auf 8 qm wohnen. Geht das? Ja, guck mal:

8 Quadratmeter Wohnraum ist schon verdammt wenig. Im ersten Moment denkt man, das geht gar nicht, da kannste doch nicht auf Dauer wohnen. Höchstens mal eine Nacht verbringen, mehr nicht.

Aber wenn du dir das Video anschaust, wirst du deine Meinung bestimmt nochmal überdenken.

Total clevere Einbauten lassen dieses Mini-Apartment in Paris größer erscheinen.

Okay, auf so kleinem Raum zu wohnen ist trotz der Multifunktionalität nicht jedermanns Sache. Die Küche könnte nach unserem Geschmack ein bisschen größer sein.

Aber man könnte ja ein bisschen weiterspinnen und die Idee von Van Bo und #Tiny100 aufgreifen: Mehrere dieser Mini-Apartments werden aneinandergereiht und ein Gemeinschaftsraum für alle Mini-Apartment-Bewohner geschaffen.

So eine Mischung aus gemütlichem Wohnzimmer, großer Küche, Esszimmer, Kreativraum für alle. Wenn einem dann mal die Decke in den eigenen kleinen 4 Wänden auf den Kopf fällt, hat man immer einen „Fluchtort“, in den man sich verkrümeln kann.

Einen ganz aktuellen Artikel zu #Tiny100 und der tinyhouse university findest du übrigens drüben bei re:BLOG —->>Guck mal

…und jetzt schau dir das tolle Apartment in bewegten Bildern an. Vielleicht findest du die ein oder andere Idee für dein eigenes Zuhause.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://vimeo.com/109832468

3 Kommentare

  1. Meine Güte wie kann man da Leben ich würde platzen vor Einsamkeit :-) Aber eine tolle Idee bei Städten wie Köln oder Berlin.

    • sig und sven

      Hej Jasmin,

      ja du hast Recht, viele Freunde kannst du auf 8 qm nicht einladen. Aber ab und zu Kaffee trinken mit der besten Freundin, geht auch auf kleinem Raum.

      Winzige Grüße von den wohn-bloggern

    • sig und sven

      Hej Jasmin,

      ja du hast Recht. Viele Freude kann man auf 8 qm wirklich nicht einladen. Aber mit der besten Freundin ab und zu einen Kaffee in der kleinen Butze trinken, sollte schon gehen.

      Winzige Grüße von den wohn-bloggern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.