Kategorie: anders wohnen

Ein paar Gedanken über Fertighäuser oder Home away Home

Mit dem Begriff Fertighaus wird im Allgemeinen ein Haus bezeichnet, das – zumindest in Teilen – werkseitig vorgefertigt an die Baustelle geliefert und dort endmontiert wird, sagt uns Wiki. Das ist schon eine… Weiterlesen

Vintage Camper als Einstimmung auf den Caravan Salon in D-dorf

Morgen fahren wir zum Caravan Salon in Düsseldorf und werden dort auch die Nacht in einem Camper von Knaus verbringen. Mal sehen, was es so in Sachen mobiles Wohnen zu… Weiterlesen

Ein wirklich schönes Tiny House

Es gibt ja unzählige Varianten ein Tiny House zu bauen. Die Planung fängt schon bei der Dachkonstruktion an. Soll es ein Satteldach sein, wenn ja, welche Neigung? Oder doch lieber… Weiterlesen

Gemeinschaft Schloss Tempelhof baut erstes Earthship in Deutschland

Wir schauen gerade auf Vox „Immobilienwahnsinn – Wird Wohnen zum Luxus?“ Einiges davon kennen wir schon, das lief 2014 schon mal so ähnlich, nur anders zusammengeschnitten. Es geht in dem… Weiterlesen

Wohnwagen, klein, kleiner, am kleinsten.

Wohnwagen. Es gibt sie in zig Ausführungen: -Große und lange Airstream-Wohnwagen. -Etwas kleinere mobile Wohngelegenheiten, zu denen wir natürlich auch die „tiny houses“ zählen. -Noch ´ne Nummer kleiner sind die… Weiterlesen

Höhle, Hütte, Zelt? Oder doch lieber ganz im Freien übernachten?

Hier in Hessen haben letzte Woche die Sommerferien begonnen. Da geht´s für Viele ab in den Urlaub. Man kann einen Pauschalurlaub machen (ist uns aber eher zu langweilig), sich auf… Weiterlesen

Wohn doch im Schulbus

s freut uns, dass der Gedanke des nachhaltigen Wohnens in Deutschland immer populärer wird. Klar, es ist immer noch ein kleines „Völkchen“, das sich mit Tiny Houses, Tiny Apartments, Container-Architektur oder anderen Wohnformen wie zum Beispiel Earthships beschäftigt. Wir greifen das Thema ja auch immer wieder gerne hier im Blog auf und sind fassziniert von den vielen Möglichkeiten, die sich da bieten. Okay, es gibt da noch so einige Hürden bzgl. Bauvorschriften usw. zu meistern, aber mit einer guten Community, zu der jeder seinen Teil und sein Wissen beiträgt, sollten auch diese übersprungen werden können. Bei jedem dieser „Downsizing-Projekte“ geht es auch immer darum den geringen Innenraum möglichst effektiv zu nutzen und kein Eckchen „zu verschenken“. Da ist es natürlich schwierig, Möbel von der Stange mit vorgegebenen Maßen zu integrieren. Für die handwerklich versierten und mit einem guten Maschinenpark ausgerüsteten doityourselfer ist das kein Thema. Die bauen ihr Inneneinrichtung selber. Wer das aber nicht kann oder nicht möchte, für den ist vielleicht das Startup unserer Freunde von pickawood.com eine echte Alternative. Die bauen dir nämlich dein Möbelstück nach Maß. Du kannst dir dort mit Hilfe des Konfigurators dein persönliches Regal, Wandboard, Raumteiler, passende Regalböden oder einen individuellen Tisch designen.

…keine schlechte Idee, so einen alten Ami-Schulbus in ein fahrbares Zuhause umzuwandeln. photocredit: http://www.outsidefound.com/ Das haben sich auch Alyssa und Will gedacht und einen „outside found“ Bus in ein traumhaft schönes… Weiterlesen

Wohnst du in der Box?

Wir waren mal wieder als Gastblogger unterwegs und haben für re:BLOG einen allgemeinen Artikel über Container Architektur geschrieben. LINK Das macht uns immer happy, wenn wir auch mal an anderer Stelle,… Weiterlesen

Immer schön cool bleiben…

… ist im Augenblick das bevorzugte Motto. Fällt aber schwer, wenn einem schon bei der doch nicht sehr strapaziösen Tastentipperei der Schweiss auf der Stirn steht. Naja, vielleicht liegt es… Weiterlesen

Wohn doch wo du willst!

Wer sich intensiver mit alternativen und nachhaltigen Wohnformen beschäftigt, stolpert früher oder später über sogenannte „Tiny Houses“. Das Thema des nachhaltigen Wohnens in den Mini-Häusern hat sich in den letzten… Weiterlesen

Ein Luxus Tiny Home, Fasching, Blogfehler, und so…

Vielleicht hat sich der ein oder andere, der hier öfter mal vorbeischaut, gewundert, dass unser wohn-blog gestern mehrere Stunden nicht erreichbar war. Nein, die Auswirkungen von Fastnacht, Karneval waren nicht… Weiterlesen