bungalowkugeln…

…zu verkaufen.

ihr steht auf 70er jahre design und benötigt noch einen rückzugsort, gästezimmer, ´ne coole schlafkapsel,…whatever?  dann solltet ihr euch mal mit einem dieser banga-minibungalows anfreunden, die momentan zum verkauf stehen.

übersteigt zwar unser budget und wir benötigen auch nicht unbedingt so ein teil, aber lustig sehen die space-bungalows schon aus. wenn ihr so ein teil erwerben wollt, findet ihr drüben auf tiny-houses.de nähere infos dazu.

wir hatten doch schon mal über so ähnliche behausungen geschrieben? ahh genau das museumotel war´s, falls es interessiert!

banga-eingang banga-seite img_2_1372754107_9e3fb9feb0682b934a3ba0d88bb69917 save-a-banga-designboom04

3 Kommentare

  1. zu den anschaffungskosten dürften auch noch erhebliche renovierungskosten hinzukommen. da müsste bei den meisten bungalows erstmal ne neie feinschicht gespritzt werden um weitere wetterschäden zu verhindern. im innenraum wird man um ne menge faserbasteleien auch nicht herumkommen, mit etwas pech müssen sogar ganze sektionen neu gefertigt werden. wenn man keine erfahrung im Bereich Faserverbund hat und auch keinen Zugang zu einer entsprechenden Werkstatt (umweltschutz) ist das wirklich was für liebhaber …

      • Hej Pamela, vielen Dank für die Infos und das update.
        Wir haben das gar nicht mehr weiterverfolgt. Die Artikel-Veröffentlichung ist ja auch schon eine Weile her.

        Super, dass ihr die BANGAs so toll restauriert.

        Liebe Grüße von den wohn-bloggern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.