Die besten Handwerkerportale im Vergleich

…und schwupps, eh du dich versiehst, ist es Herbst. Fieses Wetter draußen, Regen, Kälte, der erste Bodenfrost und morgens mußt du die Scheibe deines Autos freikratzen.

Dieser November-Blues geht uns immer ganz schön an die Nieren und ist definitiv die schlimmste Zeit des Jahres.

Zum Glück haben wir im Garten so ziemlich alles erledigt, was vor dem Winter zu erledigen ist. Gartenmöbel verstauen, Blumen entsorgen usw. DONE!

Renoviere mal wieder

Jetzt kann man sich mal wieder Gedanken machen, ein paar neue Projekte im Haus, in der Wohnung anzugehen.

Neue Tapeten oder besser neuer Putz im Flur ist bei uns mal wieder angesagt. Zum Glück sind wir ganz gut mit Handwerkergenen versorgt worden und können das Meiste selbst erledigen. Vielleicht trifft auch einer dieser 10 Gründe zu, warum sich bei dir eine Badrenovierung lohnen könnte.

Selber machen oder beauftragen?

Was machst du aber, wenn du zwei linke Hände hast oder dir schlicht und einfach die Zeit für Renovierungsarbeiten im Haus fehlt?

Möglichkeit eins: Du ruftst den örtlichen Handwerker, Maler etc. an, erzählst ihm die deine Wünsche und fragst mal leise nach einem Termin. Eigentlich weißt du aber schon von vergangenen Anfragen, daß der frühestens nächstes Jahr im März einen Termin frei hätte. So lange willst du aber nicht warten.

Handwerkerportale im Netz

Deshalb könnte Möglichkeit Zwei ganz gut passen:

Stichwort Handwerkerbörsen. Diese Handwerkerportale findest du im Netz. Sie funktionieren ganz easy.

Du suchst dir die entsprechende Kategorie aus. Um mal bei unserem Beispiel zu bleiben „Maler und Lackierer“, gibst in kurzen Sätzen deine Wünsche bzw deinen Auftrag ein, den du erledigt haben möchtest, nennst deinen Wunschtermin und bekommst im besten Fall sofort von kompetenten Handwerkern ein Feedback.

Soweit so gut, denkst du dir, aber wie finde ich das richtige Portal für mich? Da tummeln sich ja zig verschiedene Handwerkerbörsen im Netz.

Kein Problem, schau dir zum Beispiel bei netzsieger.de die besten Handwerkerportale im Vergleich an. So kannst du recht schnell abschätzen, welches Portal für dich am besten passt.

…und wie gesagt, wenn du die für dich richtige Börse gewählt hast, heißt es nur noch Aufrag eingeben, auf Angebote warten und dann den Handwerker deines Vertrauens beauftragen. So einfach ist das.

…und schwupps, eh du dich versiehst, ist es Frühjahr, deine Baustellen im Haus sind von den fleißigen Handwerkern erledigt und alles ist gut. Auch das Wetter. Hoffentlich!!

Bis dahin hast du dann auch schon bestimmt wieder jede Menge Ideen im Kopf, was du gerne im Garten neu machen möchtest.

Wie wäre es mit einem Strandkorb aus Holz? Traust du dir alleine nicht zu? Macht doch nix. Suche dir einfach einen Schreiner, der dir hilft. Du weißt ja jetzt, wie das funktioniert mit den Handwerkerbörsen, nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.