CAD

Unter CAD (computer aided design) versteht man das Konstruieren eines Produktes mittels EDV, sagt Wiki.

Im Laufe meiner Technikerausbildung hatte ich auch mal das Vergnügen mit Autocad. Wir haben damals ein paar einfache technische Zeichnungen mit dieser Software erstellt.

Autocad ist übrigens ein Produkt aus der US Softwareschmiede Autodesk und die meistgenutzte CAD Software.

In der Produktpalette von Autodesk gibt es mittlerweile spezielle Erweiterungen für verschiedene Berufsgruppen, wie zum Beispiel Maschinenbauingenieure, Designer und Architekten, um nur mal ein paar zu nennen.

Am spannensten finde ich das Architekturprogramm speziell für die Architekten und Planer. Ich bin zwar weder das eine noch das andere, trotzdem interessiert mich so eine Software.

Ist schon der Hammer, was man damit so alles „anstellen“ kann. Wenn dann noch die 3-D Software zum Einsatz kommt, kann man der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

Aber auch bei Autocad Architecture kann man die Zeichnung wahlweise in 2D oder 3D anfertigen. Die später für den Bau benötigten Grundrisse, Ansichten und Schnitte werden automatisch erstellt.

Beim Gebäude-Konstruieren kann man auf vordefinierte Bauteile wie Wände, Fenster, Treppen, Dächer, usw aus einer im Programm hinterlegten 3D Bauteile-Bibliothek zugreifen.

Mich hat gerade interessiert, ob das sehr kompliziert ist, erste Schritte mit der Software zu machen und Gebäude mithilfe des Programms zu konstruieren. Deshalb habe mich mal nach Tutorialvideos umgeschaut. Also da gibt es echt ´ne Menge an Videomaterial. Klar, um das Architecture vollständig zu nutzen, benötigt man gewisse Vorkenntnisse und sollte am Besten einen der oben genannten Berufe ausüben.

Auch von Autocad selbst gibt es natürlich Schulungen und Support zu den verschiedenen Softwareprodukten.

Nochmal ein Wort zur 3D Software. Bei Autodesk gibt es da die 3ds Max Produkte, die in zwei Versionen verfügbar sind. 3ds Max für Spezialisten im Bereich Animation und digitale Effekte, Spielentwickler und Motion Graphics-Artists.

Die Version 3dsmax Design ist für Architekten, Konstrukteure, Bauingenieure und Visualisierungsexperten gedacht und gemacht.

Wenn ihr auch mal, so wie ich, in die Programme „reinschnuppern“ wollt, ist das kein Problem.Ihr könnt euch kostenlos ´ne Testversion downloaden und 30 Tage lang testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.