Tipps für eine stilvolle Beleuchtung

Ob zu festlichen Anlässen, für die Party oder den gemütlichen Abend zu zweit – die passende Beleuchtung sorgt garantiert für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Mit ein paar Tricks lassen sich stilvolle Lichteffekte schaffen, die Ihr Zuhause in eine Oase der Gemütlichkeit verwandeln.

Zunächst hängt die Beleuchtung natürlich von der Funktion des Raumes ab. Generell gilt aber der Grundsatz: Mehrere im Raum verteilte Lichtquellen sind meist vorteilhafter als eine einzige, helle Deckenlampe. Je nach Größe sind oft schon zwei, drei kleinere Lampen ausreichend, um den Raum optimal zu beleuchten. Besonders gemütlich wird es mit farbigen Lampenschirmen, die ein warmes, diffuses Licht abgeben. Außerdem kann man mit indirektem Licht schöne Effekte erzielen, indem man zum Beispiel verschiedene kleinere Lampen in Bücherregalen, hinter Pflanzen oder Wandschirmen platziert. So lassen sich auch stilvoll dekorierte Ecken wirkungsvoll in Szene setzen.

Was passt wozu?

Die Lampen sollten natürlich auf die übrige Einrichtung abgestimmt sein. Wenn Sie ansonsten modern eingerichtet sind, passen Lampen im Retro-Look der 60/70er Jahre besonders gut, zum Beispiel der Designklassiker: die Kugellampe. Edle Holzmöbel harmonieren dagegen mit stilvollen Tischleuchten wie der klassischen Bankierlampe, eleganten Stehlampen oder opulenten Deckenleuchtern. Und wer es lieber verspielt mag, der kann mit Lampenschirmen aus Stoff oder Seidenpapier schöne Akzente setzen.

Auch Kerzen sorgen für eine natürliche, festliche Beleuchtung. Schmücken Sie Ihr Zuhause zu besonderen Anlässen mit schönen Windlichtern und Kerzenleuchtern – so wird Ihre Festtafel im Handumdrehen zu einem wahren Kunstwerk. Zusätzlich können Sie die Windlichter zum Beispiel mit Sand, Moos oder anderen Naturmaterialien dekorieren und so je nach Jahreszeit einen individuellen Tischschmuck kreieren.

Aber auch auf der Terrasse und im Garten soll es am Abend gemütlich sein. Mit Fackeln und Windlichtern kann man schöne Lichtverhältnisse für den sommerlichen Grillabend oder das stimmungsvolle Dinner unterm Sternenhimmel schaffen. Kleiner Tipp: Zitronella-Windlichter halten lästige Insekten fern.

Lassen Sie sich inspirieren

Mit etwas Geschick und Liebe zum Detail können Sie Ihre Wohnräume stimmungsvoll beleuchten. Inspirationen finden Sie zum Beispiel beim Besuch bei Freunden, im Café um die Ecke oder beim Durchblättern einer Zeitschrift – oft reicht schon ein flüchtiger Eindruck, um die eigene Fantasie anzuregen. Probieren Sie es einfach selbst aus, indem Sie zuhause verschiedene Varianten austesten. So können Sie ganz leicht feststellen, bei welcher Beleuchtung Sie sich am wohlsten fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.