Winterzeit ist Möbelzeit

Dass viel beschworene Cocooning oder auch „Einkuschel-Verhalten“, ohne das es dieses Blog gar nicht gäbe, trifft uns Anfang des Winters immer besonders. Gerade zu diesem Zeitpunkt wissen wir, dass wir von neuen Möbeln, frisch gestrichenen Wänden und umgestalteten Räumen in den kommenden Wochen und Monaten noch viel haben werden, zumindest wenn wir unsere Freizeit lieber im Warmen als im Kalten verbringen. Mit Blick auf Weihnachten planen viele Menschen größere Anschaffungen wie Bett oder Kleiderschrank. Und nichts ist so bequem, wie solche Käufe von zu Hause aus zu planen und dabei entspannt auf dem Sofa sitzen zu bleiben, weil man heutzutage ja einfach ins Internet kann – und sich bei Home24 umsehen.

Winterzeit ist Bastelzeit

Hier im Blog findet man immer wieder tolle DIY-Ideen und Tipps. Aber sind wir mal ehrlich: Nicht alle Menschen sind gleichermaßen zum Handwerkern und Selbermachen begabt. Umso besser, dass es Möbel in Shabby Chic und Used Optik auch fertig zu kaufen gibt. Ganz gleich, ob Bücherregal, Kommode oder Beistelltisch – Anbieter wie KARE Design und JOEs HOMELAND haben den Trend erkannt und bieten echt schöne Sachen an. Richtig klasse ist, dass es von mehreren Herstellern im Shop von Homde24 Möbel aus recyceltem Teakholz gibt. Aus abgerissenen Hütten und Scheunen entstehen Esstische, Hocker und andere Einrichtungsgegenstände. Das Thema Upcycling greifen Hersteller wie Graypants auf, die wunderschöne Lampen aus Recyclingkartons anfertigen (einfach nach braunen Lampen suchen oder den Hersteller in der Suche eingeben).

Was war zuerst? Henne oder Ei? DIY oder Shabby Chic?

Diejenigen, die von den DIY-Ideen des Blogs begeistert sind, aber sich nicht zutrauen, sie nachzumachen, können sich also in Deutschlands größtem Online-Möbelhaus umschauen und Used Chic fertig kaufen. Diejenigen, die unbedingt selbst ans Werkzeug möchten, können sich vom Sortiment des Berliner Onlineshops inspirieren lassen und die Möbel nachbauen. Ein weiterer Tipp, um die Einrichtungsfantasie zu beflügeln, sind die Wohnideen bei Home24 und dort besonders die Rubrik Retro-Design. Zu einem Lieblingsthema dieses Blogs, den Container Houses und insbesondere den Tiny Houses, passt das reduzierte und im wahrsten Sinne des Wortes schlanke Design der 1950er und 60er Jahre extrem gut. Kleine Sessel, wenig ausladende Sofas und pragmatische Tische und dann zumeist zum günstigen Preis. Wir sind gespannt, was für Home24-Hacks Euch zum Sortiment des Online-Händlers einfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.